Citroën präsentiert den neuen vollelektrischen ë-C4 X1, der mit einem eleganten Designansatz eine einzigartige Alternative zu Schrägheck- und SUV-Angeboten auf dem Kompaktklasse-Markt bietet. Nach dem neuen Flaggschiff C5 X stellt das Design des neuen ë-C4 X die traditionellen Definitionen von Kompaktwagen-Karosserien in Frage und bietet den Kunden etwas Besonderes: ein Crossover-Design, das die elegante Silhouette eines Fließhecks mit der modernen Dynamik eines SUV und der zeitlosen Raffinesse und Geräumigkeit eines Viertürers verbindet.

„Wir sind begeistert von den Möglichkeiten, die der neue ë-C4 X bietet, denn er wird einen wichtigen Beitrag zu unserer Markenpräsenz und unseren Verkaufszielen leisten“, erklärt Vincent Cobée, CEO von Citroën. „Viele Kunden haben uns gesagt, dass sie sich eine bezahlbare, verantwortungsbewusste und elegante Alternative zu den vielen Fließheck- und SUV-Angeboten in der Kompaktklasse wünschen, und dies ist unsere beste Interpretation dieses Bedürfnisses − ein zukunftsweisendes, unverwechselbares Crossover-Design, das all den Komfort, die Technologie, die Sicherheit und den Wert bietet, den unsere Kunden von Citroën erwarten, aber auch ein hervorragendes Raumangebot und die Vielseitigkeit einer Limousine mit dem Vorteil eines emissionsfreien, rein elektrischen Antriebs.“ 

Citroën geht den nächsten mutigen Schritt bei der Transformation zur ë-Marke, denn der ë-C4 X ist das nächste Modell, welches ausschließlich elektrisch in vielen europäischen Märkten verkauft wird. Mit seinem 100-kW-Antrieb und einer WLTP-Reichweite von bis zu 360 Kilometern1 ist der neue ë-C4 X das einzige vollelektrische Fahrzeug, das diese Kombination aus Design, Komfort und geräumiger Limousine auf dem Markt der Mittelklasse bietet. In Verbindung mit seinem geräumigen Kofferraumvolumen von 510 Litern ist er damit der ideale Begleiter für den Alltag.

Kunden, die auf den EMEA- und internationalen Märkten sowie in wenigen süd-/osteuropäischen Ländern einen sauberen und effizienten Verbrennungsmotor bevorzugen, können im neuen C4 X auch zwischen den bewährten PureTech Benzinmotoren und BlueHDi-Dieselmotoren von Citroën wählen. Der C4 X dient dort als wichtiger Wachstumstreiber bei der Internationalisierung der Marke. Die neuen C4 X-Modelle und der ë-C4 X werden für alle Märkte ausschließlich im Stellantis Werk in Madrid, Spanien, gebaut. Die Markteinführung in Deutschland ist für Anfang 2023 geplant. 

EINZIGARTIGES, TYPISCHES CITROËN DESIGN

„Der ë-C4 X hebt sich von der Masse ab – er behält die Rundungen und die Formensprache bei, die an der Front unverkennbar Citroën sind, aber wenn man um das Auto herumgeht, sieht man, dass seine Silhouette einzigartig ist − viel dynamischer und aufregender“, so Citroën Design Direktor Pierre Leclercq. „Wir wollten mehr Länge, um den Fondpassagieren mehr Komfort zu bieten, und ein sehr großes Kofferraumvolumen, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen, die einen traditionelleren Gepäckraum wünschen, ohne dass das Auto kastenförmig oder plump wirkt. Deshalb haben wir die harten Punkte so weit wie möglich herausgearbeitet, um eine Fastback-Dachlinie zu erreichen, die nahtlos in den Kofferraumdeckel übergeht und dann durch die geformte Rückwand bis zum Stoßfänger hinunterreicht. In Kombination mit der höheren Karosserie und der robusten Verkleidung rund um das Auto kaschiert dies die Länge des Fahrzeugs und lässt es auf sportliche Weise nach vorne drängen“, so Leclercq weiter. 

Mit einer Länge von 4.600 mm reiht sich der ë-C4 X in die Citroën Modellpalette zwischen dem C4 (4.360 mm) und dem C5 X (4.800 mm) ein. Der Radstand ist mit 2.670 mm der gleiche wie beim ë-C4. Wie auch der ë-C4 basiert der ë-C4 X auf der CMP-Plattform des Unternehmens. Mit einem Cw-Wert von 0,29 wurde die aerodynamische Effizienz dank der schnellen, knackigen Dachlinie optimiert, was sich direkt auf die elektrische Reichweite und die Kraftstoffeffizienz auswirkt − der vollelektrische neue ë-C4 X erreicht eine Reichweite von bis zu 360 km nach WLTP1.

In der Seitenansicht betrachtet, fließt die dynamische Dachlinie des Fahrzeugs nahtlos von der Oberkante der Windschutzscheibe in die obere Platte des Kofferraumdeckels und schafft so eine attraktive Fastback-Silhouette. Der hintere Überhang kaschiert auf intelligente Weise die Länge, die erforderlich ist, um den geräumigen 510 Liter fassenden Kofferraum zu verpacken. Die Rückwand des Kofferraumdeckels, die zum hinteren Stoßfänger hin abfällt, ist sauber und übersichtlich mit einem sanft integrierten Spoiler oben, dezenten Falten darunter und einem zentralen Citroën Schriftzug. Die Verkleidung selbst neigt sich leicht zur Vorderseite des Fahrzeugs hin, was den Vorwärtsdrang des Fahrzeugs unterstreicht.

Die markanten neuen LED-Rückleuchten befinden sich auf beiden Seiten der Kofferraumöffnung, setzen sich in den geschwungenen Linien des Kofferraumdeckels fort und führen um die Ecken an den Seiten des Fahrzeugs entlang. Größere Räder mit einem Durchmesser von 690 mm in Kombination mit einem kurzen vorderen Überhang verleihen dem Fahrzeug eine höhere Fahrposition. Die vertraute Frontpartie trägt die markante, abgerundete Design-Handschrift von Citroën. Die hohe, horizontale Motorhaube mit konkaven Einbuchtungen und die charakteristischen Chromleisten, die sich über die gesamte Breite der Karosserie erstrecken, verbinden sich mit den doppelhohen Frontscheinwerfern mit Citroën LED-Lichttechnologie. 

MODERNSTE KONNEKTIVITÄT FÜR EIN DIGITALES LEBEN

Der neue ë-C4 X bringt Konnektivität und Infotainment auf ein neues Niveau, denn er ist mit der brandneuen Infotainment-Schnittstelle MyCitroën Drive Plus ausgestattet, die kürzlich erstmals im Flaggschiff Citroën C5 X eingeführt wurde.

Diese neue, äußerst intuitive Benutzeroberfläche verfügt über einen 10-Zoll-HD-Bildschirm und kann mithilfe eines Systems von Widgets vollständig personalisiert werden. Die neue Schnittstelle verfügt auch über eine natürliche Spracherkennung, einen digitalen Assistenten, der mit dem Befehl „Hello Citroën“ aktiviert wird und der versteht, was gesagt wird, Fragen beantwortet und Sprachbefehle ausführt. Das natürliche Spracherkennungssystem wird in der Lage sein, 20 Sprachen zu verstehen, visuelles Feedback zu geben und auf deutlich mehr Befehle für Fahrzeugsysteme wie Klimatisierung, Audiomedien, Telefon und verbundene Sprachdienste zu reagieren.

Es können bis zu acht Profile gespeichert werden, wobei jedes Profil mit bis zu zwei Smartphones verknüpft werden kann, damit das entsprechende Profil drahtlos erkannt wird, wenn der Fahrer in das Fahrzeug steigt. Das System verfügt außerdem über einen Over-The-Air-Kartenaktualisierungsdienst von TomTom, bei dem die Navigationskarten monatlich automatisch aktualisiert werden, um sicherzustellen, dass die Karten stets auf dem neuesten Stand sind. Die Fahrzeuge sind mit bis zu vier USB-Anschlüssen ausgestattet, über die sich Telefone oder Tablets bequem aufladen lassen − zwei in der unteren Mittelkonsole und zwei im hinteren Teil, damit auch die Fondpassagiere leichten Zugang haben. Jeweils eine USB-Buchse Typ A und eine USB-Buchse Typ C sind vorhanden.

Über die MyCitroën App auf dem Smartphone können jederzeit der Batteriestatus und die verfügbare Reichweite des ë-C4 X eingesehen werden, ein zeitversetztes Laden kann programmiert werden sowie der Innenraum vorgeheizt oder vorgekühlt werden. Der ë-C4 X bietet drahtlose Konnektivität und ist mit Apple CarPlay (einschließlich SIRI-Sprachsteuerung) und Android Auto kompatibel. Die kompatiblen Apps werden direkt auf dem zentralen Bildschirm angezeigt, sodass sie sicher aufgerufen werden können, ohne die Augen von der Straße zu nehmen. 

RUHIG, KOMFORTABEL UND GERÄUMIG

Im Innenraum des neuen ë-C4 X genießen die Insassen ein unvergleichliches Gefühl der Ruhe, des Komforts und der Geräumigkeit − dank der Citroën Advanced Comfort Bestandteile. Dies wird besonders auf den Rücksitzen deutlich, denn die Kniefreiheit in der zweiten Reihe beträgt 198 mm und die Rücksitzlehne ist um 27 Grad geneigt. Dank der Außenbreite von 1.800 mm können drei Personen bequem nebeneinander auf der Rückbank sitzen, mit einer Gesamtbreite von 1.366 mm an den Schultern und 1.440 mm an den Ellenbogen. 

„Der Komfort der Fondpassagiere und das Kofferraumvolumen sind entscheidend für ein Fahrzeug, das etwas Einzigartiges in der derzeit leeren Zone des Kompaktwagenmarktes zwischen den traditionellen viertürigen Limousinen und den Coupé-Formen bieten soll. Dieses Auto erfüllt alle diese Erwartungen und wir glauben, dass die Kunden es interessant und anders finden werden, weil es elegant und unverwechselbar ist und die robuste SUV-DNA von Citroën in sich trägt. Darüber hinaus überrascht es mit seinem hohen Fahrkomfort im Fond, dank der hervorragenden Knie- und Kopffreiheit und der hervorragenden Sicht nach vorn und zur Seite“, so Laurence Hansen, Citroën Produkt und Strategie Direktorin. 

Das einzigartige Design hat es ermöglicht, einen besonders großen Kofferraum mit 510 Litern Nutzinhalt zu schaffen bei einem komplett abgetrennten Gepäckraum. Während das Dach nahtlos von vorne nach hinten übergeht, ermöglichen Scharniere unterhalb der Heckscheibe eine breite und hohe Öffnung des Kofferraumdeckels für einen einfachen Zugang. Im Kofferraum selbst bietet ein flacher Boden eine maximale Breite zwischen den Radkästen von 1.010 mm und eine maximale Länge von 1.079 mm. Große Koffer und Gepäckstücke lassen sich leicht in den Kofferraum hinein- und wieder herausheben. Unter dem Kofferraumboden ist Platz für den Transport zusätzlicher Gegenstände und für die Unterbringung der Ladekabel. Die Rücksitzlehnen lassen sich ebenfalls nach vorne klappen, um zusätzlichen Stauraum zu schaffen, und eine Ski-Luke in der umklappbaren Armlehne ermöglicht das Einladen besonders langer Gegenstände, sodass diese in den Innenraum hineinragen können.

Die einzigartigen Advanced Comfort Sitze sind breit und einladend und verfügen über einen 15 mm dicken Spezialschaum. Die Insassen haben das Gefühl, in einem bequemen Sessel zu sitzen, der sie an Ort und Stelle hält und sie von den Unebenheiten der Straße isoliert. Der hochverdichtete Schaumstoff im Kern der Sitze sorgt für optimalen Komfort, insbesondere bei längeren Fahrten. Die geräumigen Rücksitze können beheizt werden, während die Vordersitze ebenfalls beheizt und mit einer Massagefunktion ausgestattet werden können, um das Wohlbefinden zu steigern. Für den ë-C4 X wird eine luxuriöse, graue Alcantara-Innenausstattung mit Soft-Touch angeboten, die das Gefühl von Wärme, Komfort und Qualität im Innenraum noch verstärkt.

Für Fahrer und Insassen unsichtbar, aber unerlässlich für den Fahrkomfort ist die bekannte Advanced Comfort Federung. Bei diesem System werden in Verbindung mit dem Stoßdämpfer und der Feder anstelle mechanischer Anschläge zwei progressive hydraulische Stoßdämpfer verwendet − einer für die Kompression, der andere für die Dekompression (oder Zugstufe).

Ebenfalls erhältlich ist ein großes, elektrisch zu öffnendes Panorama-Schiebedach. Es ist so konstruiert, dass die Kopffreiheit im Fond erhalten bleibt, während der Fahrgastraum in Licht getaucht wird, und wird mit einem Sonnenschutzrollo geliefert, das eine optimale Steuerung ermöglicht.

Citroën hat besonderes Augenmerk darauf gelegt, den Stauraum über den großen Kofferraum hinaus bis in den Fahrgastraum des neuen ë-C4 X zu maximieren. Bis zu 16 offene oder geschlossene Fächer können ein Gesamtstauvolumen von 39 Litern bieten, und alle wurden so konzipiert, dass sie praktisch und einfach im Alltag zu nutzen sind.

Der ë-C4 X bietet dem Beifahrer durch das Smart Pad Support™ eine ideale Halterung für das iPad oder andere Tablet-Computer. Das ausziehbare System, das direkt in das Armaturenbrett integriert ist, ist stabil, sicher und funktional und ermöglicht es dem Beifahrer, die Zeit unterwegs optimal zu nutzen. Darunter befindet sich eine große, gepolsterte Schublade. Sie ist mit einer speziellen Anti-Rutsch-Oberfläche ausgestattet, um die Aufbewahrung von persönlichen Wertgegenständen und zerbrechlichen Gegenständen zu erleichtern und sicherer zu machen. 

In der Mittelkonsole befindet sich ein offener Bereich zum kabellosen Aufladen von Smartphones, der auch zwei USB-Anschlüsse beherbergt, von denen einer vom Typ C ist. In der Mitte ist ein großes Ablagefach, darunter zwei Getränkehalter und viel Stauraum unter der vorderen Mittelarmlehne. 

AUSSCHLIEßLICH ELEKTRISCH IN DEUTSCHLAND

Der neue Citroën ë-C4 X ist mit seinem Crossover-Design-Ansatz einzigartig im Segment der Mainstream-Kompaktwagen. Er ist nicht nur das einzige Auto, das die Eleganz eines Fastbacks mit robusten, von SUVs inspirierten Stilelementen und der Finesse eines Viertürers kombiniert, sondern auch das einzige, das all dies mit der Ruhe und Gelassenheit des rein elektrischen Fahrens zu einem erschwinglichen Preis verbindet. Wo auch immer Sie hinwollen und welche Zugangsbeschränkungen es aufgrund von Emissionsvorschriften geben mag, mit dem ë-C4 X können Sie täglich vollelektrisch und emissionsfrei fahren.

In Deutschland und den meisten europäischen Märkten2 wird ausschließlich der neue vollelektrische ë-C4 X angeboten, während auf anderen Märkten und im Nahen Osten/Afrika sowohl der ë-C4 X als auch der benzin- oder dieselbetriebene C4 X erhältlich sein wird.

Dank seiner glatten, aerodynamischen Form bietet der effiziente, emissionsfreie Elektroantrieb des ë-C4 X eine WLTP-Reichweite von bis zu 360 km1, gepaart mit nahezu geräuschlosem Fahrverhalten. Der 100-kW-Elektroantrieb ist in jeder Fahrsituation kraftvoll und energiegeladen: 136 PS und 260 Nm Drehmoment stehen sofort zur Verfügung, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h beträgt im Sport-Modus 9,5 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 150 km/h. Die 50-kWh-Batterie ist als 400-Volt--Li-Ion-Batterie ausgelegt.

Durch regeneratives Bremsen kann der Fahrer die Batterie teilweise aufladen und die Reichweite während der Fahrt erhöhen, indem er die Verzögerung des Fahrzeugs verstärkt, ohne das Bremspedal zu betätigen, und so Energie zurückgewinnt, die sonst verloren ginge. Es stehen drei Fahrmodi zur Verfügung − Eco, Normal oder Sport −, die über den Moduswahlschalter in der Mittelkonsole aktiviert werden. Für zusätzliche Sicherheit sorgt die Batteriegarantie von acht Jahren oder 160.000 km bei 70% der Ladekapazität.

Das Aufladen des ë-C4 X ist einfach und kann unterwegs an öffentlichen Ladestationen oder zu Hause erfolgen. An einer öffentlichen Ladestation mit einem 100-kW-Gleichstrom-Schnellladegerät wird die Batterie mit einer Spitzengeschwindigkeit von ca. 10 km/min. aufgeladen, wobei 80% der Ladung in 30 Minuten abgeschlossen sind. Mit einer 32-Ampere-Wall-Box dauert das Aufladen 7,5 Stunden bei einphasiger Stromversorgung oder nur 5 Stunden bei dreiphasiger Stromversorgung und dem optionalen 11-kW-Bordladegerät. 

ASSISTENZSYSTEME

Bis zu 20 moderne Fahrerassistenzsysteme1 stehen im ë-C4 X stehen zur Verfügung, um die Sicherheit während der Fahrt zu erhöhen und das Leben hinter dem Lenkrad oder in der Kabine weniger stressig zu machen. Zu den Assistenzsystemen zur Verbesserung der Sicherheit während der Fahrt gehören:

  • Aktive Sicherheitsbremse: Sie bremst das Fahrzeug automatisch ab, wenn die Gefahr einer Kollision besteht, indem sie statische oder sich bewegende Hindernisse wie Fußgänger, Radfahrer oder Fahrzeuge erkennt und analysiert, auch bei Nacht.
  • Collision Risk Alert und Post Collision Safety Brake: warnt den Fahrer, wenn die Gefahr eines Zusammenstoßes mit dem vorausfahrenden Fahrzeug besteht, und zwar ab 30 km/h. Post Collision Safety Brake wird nach einer Kollision automatisch aktiviert, um einen weiteren Aufprall des Fahrzeugs zu vermeiden.
  • Highway Driver Assist: Eine teilautonome Fahrhilfe der Stufe zwei, die die adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go und aktivem Spurhalteassistenten kombiniert. Der Fahrer kann das Fahren teilweise an das Fahrzeug delegieren, vorausgesetzt, er konzentriert sich auf die Straße und hält die Hände am Lenkrad (wie von der aktuellen Gesetzgebung gefordert). Der Fahrer kann jederzeit zum manuellen Fahren zurückkehren.
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go: Das System passt sich an die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs an, indem es automatisch den zuvor vom Fahrer gewählten Sicherheitsabstand einhält. Falls erforderlich, kann das System das Fahrzeug auch anhalten und automatisch wieder anfahren, ohne dass der Fahrer die Bremse oder das Gaspedal betätigen muss.
  • Zusätzlich verfügbar sind: Toter-Winkel-Überwachungssystem, aktiver Spurhalteassistent, Kaffeepausenwarner, Fahreraufmerksamkeitswarner, intelligentes Fernlicht sowie erweiterte Verkehrszeichenerkennung und -empfehlung. 

Zu den Technologien von Citroën, die den Komfort erhöhen und den Stress reduzieren, gehören:

  • Farbiges Head-up-Display: Wichtige Fahrinformationen (Geschwindigkeit, Navigation usw.) werden in Farbe in das direkte Sichtfeld des Fahrers projiziert, sodass er sich auf die Straße konzentrieren kann.
  • Rückfahrkamera mit Top Rear Vision: Sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird, zeigt eine Kamera eine Rückansicht des Fahrzeugs auf dem Touchscreen an, wobei farbige Markierungen die Nähe von Hindernissen hervorheben. Es wird ein 180-Grad-Bild des Bereichs hinter dem Fahrzeug angezeigt, wie es von oben gesehen wird.
  • 360-Grad-Sicht: Diese Funktion wird automatisch aktiviert, wenn das Fahrzeug den Rückwärtsgang einlegt, oder manuell vom Fahrer. Sie bietet Videounterstützung für alle Manöver bei niedriger Geschwindigkeit und liefert eine 360-Grad-Ansicht von oben auf das Fahrzeug und seine Umgebung. Die Ansicht wird aktualisiert, während sich das Fahrzeug bewegt.
  • Proximity Keyless Entry and Start: Das Fahrzeug erkennt den Schlüssel und öffnet und schließt sich automatisch, wenn die Person mit dem Schlüssel sich dem Fahrzeug nähert oder von dem Fahrzeug entfernt.

Zusätzlich verfügbar sind: Park Assist, Hill Start Assist, statisches Kurvenlicht, automatische elektrische Parkbremse und seitliche Parksensoren.ANHANG: VORLÄUFIGE TECHNISCHE DATEN1

MAßE UND GEWICHT:

Länge

4.600 mm

Höhe

1.525 mm

Breite/mit Spiegel ausgefahren/angeklappt

1.800 mm / 2.032 mm / 1.834 mm

Radstand

2.670 mm

Kofferraumvolumen

510 Liter

Vorderer Überhang

880 mm

Hinterer Überhang

1.050 mm

Räderdurchmesser

690 mm

Wendekreis

10.9 m

Bodenfreiheit

156 mm

Laderaumhöhe

745 mm

Leergewicht

1.225 kg

 

INNENRAUM:

2. Reihe Kniefreiheit

198 mm

2. Reihe max. Schulterbreite

1.366 mm

2. Reihe max. Ellbogenfreiheit

1.440 mm

2. Reihe max. Kopffreiheit

860 mm

Kopffreiheit vorne

900 mm

 

NEUER ë-C4 X ELEKTROANTRIEB:

Leistung

136 PS (100kW)

Batterie

High Voltage 400 V Li-ion 50kWh

Reichweite – WLTP

Bis 360 km

Drehmoment

260 Nm

Höchstgeschwindigkeit

150 km/h

Beschleunigung 0-100 km/h

9,7 Sekunden (Sport-Modus)

Ladedauer:

100 kW DC Schnell-Ladung

10 km/min

Ladung bis 80% in 30 Minuten

 

32A Wall Box

5 Stunden (3-phasig + 11 kW-Charger) / 7,5 Stunden (1-phasig)

   

 

1 Das genannte Modell (ë-C4 X) ist nicht zum Kauf erhältlich. Alle Daten & Angaben sind vorläufig und vorbehaltlich finaler Homologation.

2 Österreich, Belgien, Deutschland, Luxemburg, Niederlande, die nordischen und baltischen Märkte, Portugal und Großbritannien