Wie das Vorgängermodell bietet Renault den neuen Kangoo Rapid E-Tech Electric in zwei Längenvarianten an, die das gleiche Stauvolumen und die gleiche Zuladung bieten wie der konventionell motorisierte Kangoo Rapid. Die Standard-Version (L1) mit 4,49 Meter Länge bietet bis zu 3,9 Kubikmeter Ladekapazität und bis zu 526 Kilogramm Nutzlast. Die zu einem späteren Zeitpunkt verfügbare Langversion (L2) kann mit ihrem maximal 4,9 Kubikmeter umfassenden Stauraum die Lücke zum Medium Van Segment schließen. Den Nutzwert steigert zusätzlich die Anhängelast von 1.500 Kilogramm gebremst (750 Kilogramm ungebremst) in beiden Karosserievarianten. Das ist Bestwert in der Klasse der batteriebetriebenen City-Lieferwagen.

NEU: SCHNELLLADUNG MIT GLEICHSTROM

Für maximale Flexibilität im Alltag stehen für den Kangoo Rapid E-Tech Electric verschiedene Ladelösungen zur Verfügung. Serienmäßig ist der City-Lieferwagen mit einem 11-kW-Ladegerät ausgestattet. Alternativ stehen auch Versionen mit beschleunigter Ladung mit 22 kW zur Verfügung. In Kombination mit dem stärkeren Bordlader bietet Renault außerdem ein optionales Schnellladesystem für Gleichstrom mit einer Ladeleistung von 80 kW an. Diese erlaubt, innerhalb von 30 Minuten ausreichend Strom für 170 Kilometer zusätzliche Reichweite zu „tanken“. Ist das Fahrzeug mit dem 22-kW-Ladegerät ausgestattet, verfügt die Antriebsbatterie zusätzlich über Flüssigkeitskühlung und elektrische Widerstände. Sie erwärmen den Akku automatisch auf das optimale Temperaturniveau, was eine möglichst große Reichweite sicherstellt und die Ladezeit reduziert. Zur hohen Effizienz tragen ebenfalls die rekuperative Bremsstrategie in drei Stufen und die Innenraumklimatisierung nach dem Prinzip einer Wärmepumpe für die Varianten mit 22-kW-Bordladegerät bei (mit 11-kW-Bordlader: Serie ab Advance, Option für Start).

Wie beim Schwestermodell mit Verbrennungsmotor sind für den Kangoo Rapid E-Tech Electric die 1,45 Meter breite seitliche Ladeöffnung „Open Sesame by Renault“ ohne B-Säule und die intelligente Innendachgalerie „Easy Inside Rack“ lieferbar, die es ermöglicht, lange Gegenstände wie etwa Leitern oder Rohre oben im Fahrzeug zu transportieren, so dass der Laderaumboden für zusätzliche Fracht frei bleibt.