Nur wer sich außergewöhnliche Ziele steckt, wird immer wieder Neues entdecken. Der neue Caddy PanAmericana ist dafür der ideale Begleiter. Und er erweitert in der fünften Caddy-Generation auch die PanAmericana-Reihe bei Volkswagen Nutzfahrzeuge endgültig zur Modell-Familie. Denn er ergänzt nun den bekannten Transporter 6.1 PanAmericana (Infos unter: Volkswagen Nutzfahrzeuge - Presseservice (vwn-presse.de)).

Die genarbten Stoßfänger, vorn wie hinten mit Unterfahrschutz, lassen keinerlei Zweifel aufkommen: Mit dem Caddy PanAmericana gibt es immer wieder Neues zu entdecken – mitunter auch in leichtem Gelände –abseits des Asphalts. Das Modell ist ab sofort – ausschließlich für die kurzen Radstände des Caddy Cargo und der Pkw-Variante auf Basis des Caddy Life – bestellbar und erhältlich. Insgesamt bis zu 19 verfügbare Fahrerassistenzsysteme (FAS) im Caddy machen auch Ausflüge in leichtes Gelände zu einem sicheren Vergnügen. Serienmäßige LED-Leuchten vorne und hinten sowie lasierte 17-Zoll-Leichtmetall-Räder ergänzen den taffen und „roughen“ Charme“ des neuen Caddy PanAmericana. Applikationen wie die silbern durchgefärbten Einsätze in den seitlichen Türleisten veredeln sein Aussehen dergestalt, so dass der Caddy PanAmericana zugleich auch im Straßenbild oder vor dem Café eine gute Figur abgibt.

Basierend auf der Pkw-Ausstattungslinie ‚Life‘ oder der Stadtlieferwagen-Variante ‚Cargo‘ bietet er bereits alles, was Freizeitsportler, Handwerker und Individualisten schätzen: einen sportlich-markanten Offroad-Look dank robuster Karosserieabdeckungen. Der silbern durchgefärbte Design-Unterfahrschutz, vorne und hinten, die in Wagenfarbe gehaltene Spange im Kühlergrill, schnörkellos ohne Chrom, sowie eine silberfarbene Dachreling unterstützen den Eindruck geschickt.

Der Caddy spielt mit den Hinweisen auf die Abenteuerlust: Der Schriftzug „PanAmericana“ taucht in Verlängerung der Schiebetürschiene sowie an den zur Wahl stehenden Heckflügeltüren oder an der Heckklappe sowie am Kühlergrill des Caddy und Caddy Cargo auf. Der Caddy-Schriftzug am Heck entfällt dafür. So wird der PanAmericana im Auftritt wie im Erscheinungsbild ein eigenständiges Mitglied der neuen Caddy-Familie.

Highlights im Interieur des Pkw-Modells auf Basis des Caddy ‚Life‘ sind etwa die neuen Sitzbezüge „Pinestripe“, das serienmäßige kleine Lederpaket für Multifunktions-Lederlenkrad, Schaltstulpe, eine Pedalerie und Fußablage in Aluminiumoptik, Türverkleidung mit Inserts und Mittelkonsole analog der höheren Caddy-Ausstattung ‚Style‘, Einstiegsleisten vorn, silbern mit Schriftzug, dem Lenkrad mit Lenkradspange, dem Schriftzug PanAmericana sowie serienmäßig Fußmatten – vorne und hinten.

Der neue Caddy PanAmericana ist ausschließlich mit kurzem Radstand als Pkw oder Cargo, wahlweise mit 84 kW starkem TSI-Benziner oder TDI-Turbodiesel mit 75 oder 90 kW Leistung erhältlich, motorabhängig dann rein frontgetrieben mit 6-Gang-Schalt- oder mit 7-Gang-DSG-Automatikgetriebe sowie als 4MOTION-Allrad‘ler mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe.

Alle Motorisierungen verfügen serienmäßig über sparsame Blue-Motion-Technology und verbrauchen kombiniert zwischen 4,5 Liter (TDI) und 5,7 Liter/100km (TSI), Das entspricht CO2-Emissionen zwischen 119 bis 133 Gramm/km (kombiniert). Alle Motoren entsprechen der aktuellsten Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM.

Der Caddy PanAmericana hat antriebsabhängig bis zu 1,5 Tonnen Anhängelast, und kann als Cargo bis zu 679 Kilogramm zuladen, als Pkw ausstattungsabhängig bis zu 525 Kilo (zulässige Dachlast: 100 kg, Stützlast bis 75 kg).

Der Caddy PanAmericana ist in den Farblackierungen ‚Candy-Weiß‘ oder ‚Deep Black Perleffekt‘ erhältlich, oder auch in Metallic-Lackierungen wie ‚Reflexsilber‘, ‚Starlight Blue‘ oder ‚Copper Bronze‘.

Mit dem MQB (Modularer Querbaukasten) der aktuellsten Entwicklungsstufe halten zahlreiche neue Technologien ihren Einzug in die gesamte Caddy-Baureihe von Volkswagen Nutzfahrzeuge: Innovative Assistenzsysteme wie der ‚Travel Assist‘ oder der ‚Trailer Assist‘ und der neue Abbiegeassistent als Teil des ‚Front Assist‘ sowie Spurwechsel- und Auspark-Assistenten erhöhen Sicherheit und Komfort im neuen Caddy. Fünf der bis zu 19 möglichen Assistenzsysteme sind komplett neu im Caddy, also auch im PanAmericana, der Rest wurde quasi umfassend runderneuert. Weitere Infos zu den „Assistenten“ hier: Volkswagen Nutzfahrzeuge - Presseservice (vwn-presse.de)

Die fünfte Caddy-Generation des allein in den Vorgängergenerationen über drei Millionen Mal gebauten Bestsellers bietet damit auch als offroadiges PanAmericana-Modell zahlreiche wirkliche Nutzerhighlights, nicht nur bei den Fahrerassistenzsystemen. Diese bieten jedoch noch einmal deutlich mehr Sicherheit sowie Komfort und unterstützen Fahrerin oder Fahrer – aktiv wie passiv.

Der neue Caddy als Allrounder von Volkswagen Nutzfahrzeuge setzt – nicht nur als Caddy PanAmericana – auf zahlreiche weitere neue Technologien. Sie machen den Caddy noch praktischer, effizienter und souveräner.