Den Ansatz, einem Elektrofahrzeug beim mittelfristigen Strommix in Deutschland und Europa schon bei geringeren Gesamtlaufleistungen einen CO2-Vorteil zu verschaffen, nennt Mazda „Rightsizing“. Die 35,5 kWh starke und somit relativ leichte Hochvoltbatterie spielt dabei eine zentrale Rolle, mit ihr erreicht der Mazda MX-30 eine Reichweite von bis zu 262 Kilometern¹ im realitätsnahen WLTP-Zyklus, bei gleichzeitig positivem Einfluss auf den CO2-Ausstoß über die Lebenszeit, das Handling und die Fahreigenschaften.

Darüber hinaus besticht der Mazda MX-30 mit seinem weiterentwickelten Kodo Design. Besondere Highlights des Stromers sind die gegenläufig öffnenden Freestyle-Türen, die exklusive Drei-Ton-Metallic-Lackierung, die frei schwebende Mittelkonsole mit Korkeinsätzen und das Fasermaterial in den Türverkleidungen aus recycelten Kunststoffflaschen.

Der Mazda MX-30 mit First Edition-Paket

Verfügbar ist das First Edition-Paket in den Außenfarben Purweiß und Mondsteinweiß Metallic, optional in den Metallic-Lackierungen Onyxschwarz, Polymetal Grau und Matrixgrau oder 3-Ton-Metallic-Lackierungen basierend auf den Grundfarben Mondsteinweiß Metallic, Magmarot Metallic sowie Polymetal Grau Metallic angeboten. Innen stehen zwei Farbkonzepte zur Wahl: das helle Design „Modern Confidence“ oder braunes Interieur „Industrial Vintage”.

Das First Edition-Paket punktet darüber hinaus mit vielen weiteren optischen Highlights wie dem Matrix LED-Lichtsystem mit Lichtsignatur, abgedunkelten Heck- und Seitenscheiben, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, einem D-Säulendekor mit Hochglanzfinish, Chromapplikationen im Innenraum.

Für die Sicherheit an Bord  sorgen die zahlreichen i-Activsense Sicherheitssysteme. Das First Edition-Paket beinhaltet einen Notbremsassistent (SBS) mit Fußgänger- und Radfahrererkennung und Kreuzungsassistent, einen Spurwechselassistent (BSM), einen Notfallspurhalte- und Totwinkelassistent (Emergency Lane Keeping mit Road Assist und Blind Spot Assist), eine Verkehrszeichenerkennung (TSR) und einen Spurhalteassistent (LAS), eine Rückfahrkamera und eine radargestützten Geschwindigkeitsregelanlage (MRCC) mit Stauassistent.

Weitere Features wie die Einparkhilfe vorne und hinten, Klimatisierungsautomatik, Sitzheizung (vorne), E-Call Notruf, schlüsselloses Zugangssystem LogIn, Licht- und Regensensor sowie Einstellung der Rekuperationsstufen per Lenkradpaddels sorgen für eine Entlastung des Fahrers. Zusammen mit dem Konnektivitätssystem Mazda Connect mit 8,8-Zoll Display und zusätzlichen EV-Funktionen, Soundsystem mit acht Lautsprechern inklusive DAB Radio, Bluetooth®, USB- und 12V-Anschluss, Mazda Navigationssystem, Apple Carplay™ & Android Auto™ sowie mit dem Advanced Head-up Display mit Projektion in der Windschutzscheibe lässt das First Edition-Paket des Mazda MX-30 kaum Wünsche offen.