SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
der nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Weitere Antriebsoptionen

0 2020-01-20 1158

Im Frühjahr 2020 führt BMW für gleich mehrere Baureihen neue Antriebsoptionen ein. Unter anderem wird es einen neuen Basisbenziner für den 3er sowie einen Mild-Hybrid-Diesel für 3er, X3 und X4 geben. Bei letzterem handelt es sich um einen im Herbst 2019 im 5er eingeführten Zweilitervierzylinder mit 140 kW/190 PS, der über einen 8 kW/11 PS starken 48-Volt-Startergenerator und Zusatzbatterie verfügt. Diese Technik sorgt für bessere Beschleunigung und senkt per Rekuperation den Verbrauch.

So generiert der Startergenerator nutzbare Zusatzenergie für elektrische Fahrzeugfunktionen und Vortrieb. Außerdem ermöglicht die Technik beim Segeln bis 160 km/h ein paralleles Ausschalten des Verbrenners. Auf den Normverbrauch bezogen spart der Mild-Hybrid-Diesel zwischen 0,3 und 0,4 Liter auf 100 Kilometer. Für den ab Frühjahr verfügbaren 320d heißt das neue Verbrauchswerte zwischen 4,0 bis 4,2 Liter für Heckantrieb. In Kombination mit Allradantrieb ergeben sich Werte von 4,3 bis 4,5 Liter. Auch X3 und X4 lassen sich mit dem Mild-Hybrid-Diesel X4 kombinieren. Hier liegen die Verbräuche zwischen 4,8 und 5,1 Liter.

Darüber hinaus wird BMW einen 140 kW/190 PS starken 20d für den 1er einführen, allerdings ohne Mild-Hybrid-Technik. In Kombination mit der serienmäßigen Achtgangautomatik erreicht der Kompakte aus dem Stand die 100 km/h in 7,3 Sekunden und maximal 231 km/h. Der Verbrauch wird mit 4,3 bis 4,6 Liter angegeben. Ebenfalls neu ist der 318i, dessen Zweiliter-Benziner 115 kW/156 PS leistet. Die künftige Einstiegsmotorisierung wird ebenfalls mit Achtstufenautomatik kombiniert. Die Werte der Limousine: 8,4 Sekunden, 223 km/h, 5,3 bis 5,7 Liter Verbrauch. Für den 318i Touring notieren die Techniker 8,7 Sekunden, 220 km/h und 5,7 bis 6,2 Liter Verbrauch.

Gas geben!

0 2020-04-02 30

Renault bietet für seinen Kleinwagen Clio und seinen Mini-SUV Captur ab sofort den 74 kW/100 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder für den Einsatz mit Flüssiggas (LPG) an. Dabei ist der LPG-Antrieb bivalent ausgelegt, der Motor kann sowohl mit LPG als auch mit Benzin betrieben werden.

Weitere elektrifizierte Varianten

0 2020-04-01 39

Volvo wird das Plug-in-Angebot seines Mittelklasse SUV XC60 ab Frühsommer erweitern. Neben den zwei Teilzeitstromern T8 AWD, die mit einer Systemleistung von 288 kW/390 PS sowie 298 kW/405 PS (Polestar Engineered) verfügbar sind, steht nun eine Plug-in-Version für den T6-Motor zur Wahl. Volvo wird die Modelle zur besseren Erkennbarkeit künftig wie die reinbatterieelektrischen Fahrzeuge unter dem Begriff „Recharge“ vermarkten.

In Kleinserie

0 2020-03-31 104

BMW plant für 2022 eine Brennstoffzellenvariante des X5 in Kleinserie auf die Straße zu bringen. So konnten Besucher der IAA 2019 bereits eine entsprechende Fahrzeug-Studie betrachten, nun gibt es weitere Details zum emissionsfreien SUV. So verrieten die Münchener, dass der Elektroantrieb des iHydrogen Next eine Systemleistung von 275 kW/374 PS erreicht. Zudem werden dynamische Fahrleistungen versprochen.

SUV oder Geländewagen?

0 2020-03-30 255

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem SUV und einem Geländewagen? Die Deutsche Automobiltreuhand (DAT) hat am Beispiel der Februar-Zulassungen jetzt eine neue Ordnung ins System gebracht.

Mild-Hybride

0 2020-03-27 278

Volvo rüstet in Sachen Elektrifizierung seiner Modelle weiter auf. So werden ab Sommer die Benziner der 60er- und 90er-Modelle mit Mild-Hybridtechnik ausgestattet.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden