SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Neuer Renault ZOE geht an den Start

0 2019-09-30 1411

Marktstart für den neuen Renault ZOE: Im Oktober rollt die Neuauflage von Deutschlands meistgekauftem Elektroauto in die Schauräume der Renault Partner. Die Highlights: Bis zu 395 Kilometer Reichweite, mehr Leistung, hohe Ladeflexibilität, ein neuer Innenraum mit zahlreichen Assistenzsystemen und ein markanteres Design. Der neue Renault ZOE ist ab 21.900 Euro erhältlich. Bestellbar ist das rundum aufgefrischte E-Modell bereits seit Ende Juli.

Der komplett aktualisierte Renault ZOE, Deutschlands2 meistgekauftes Elektroauto, macht Elektromobilität jetzt noch attraktiver: Das neue Basismodell ZOE LIFE Z.E. 40 zum Preis ab 21.900 Euro schafft bereits eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern im realitätsnahen WLTP-Testzyklus. Damit ist die Basisversion zum gleichen Preis erhältlich wie bisher.

Der ZOE LIFE Z.E. 50 mit 52 kWh Batteriekapazität kostet ab 23.900 Euro und ermöglicht bis zu 395 Kilometer Reichweite3. Noch mehr Komfort bietet das Ausstattungsniveau des ZOE EXPERIENCE in Verbindung mit dem Elektromotor R110 sowie der Z.E. 50 Lithium-Ionen-Batterie, der ab 24.900 Euro erhältlich ist. Mit dem leistungsstärkeren Elektromotor R135 mit 100 kW/135 PS steht der ZOE EXPERIENCE ab 25.900 Euro zur Wahl.

Als neue Topversion bietet Renault den ZOE INTENS mit dem Elektromotor R135 sowie der Z.E. 50 Lithium-Ionen-Batterie zum Preis ab 27.900 Euro an.

ZOE Kunden können den Lithium-Ionen-Akku ihres Elektrofahrzeugs auch kaufen. Die preisliche Differenz zwischen den Versionen Batteriemiete und Batteriekauf beträgt unabhängig von der Kapazität 8.090 Euro.

Bis zu 60 Kilometer weit

0 2020-02-28 51

Die elektrische Reichweite des neuen Golf GTE wächst an. So kann er statt bislang 45 bis 50 Kilometer nun bis zu 60 Kilometer weit stromern. Auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15.März) stellt VW den nun über eine Systemleistung von 180 kW/245 PS verfügenden Plug-in-Hybriden vor.

i30 aufgefrischt

0 2020-02-28 41

Auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März) wird Hyundai ein Facelift für seine Kompaktbaureihe i30 vorstellen. Dabei tut sich sowohl außen als auch innen etwas – einige optische Retuschen gehören wie eine neue Antriebstechnik und eine Reihe neuer Assistenzsysteme dazu.

Facelift für Mittelklasse

0 2020-02-27 43

Der Renault Talisman kommt nach rund vier Jahren nun geliftet daher. Bei der Überarbeitung haben sich die Franzosen vor allem der Technik gewidmet, äußerlich tut sich wenig.

Elektro-Studie

0 2020-02-27 43

Polestar zeigt auf dem Genfer Salon (5. bis 15. März) eine viertürige Reiselimousinen-Studie namens Precept. Die Schweden versprechen für den lang gestreckten Tourer dank eines Radstands von 3,10 Metern viel Raum für die Passagiere und ebenfalls Platz für einen großen, langstreckentauglichen Akku.

S-Modelle für die e-tron-Baureihen

0 2020-02-25 182

Audi treibt seine E-Offensive konsequent voran: Als S-Modelle werden der Audi e-tron und der Audi e-tron Sportback noch agiler, schärfer und dynamischer. Die drei E-Maschinen, von denen zwei an der Hinterachse sitzen, geben gemeinsam 370 kW Boostleistung und 973 Nm Drehmoment ab. Damit beschleunigen die beiden rein elektrisch angetriebenen Modelle in jeweils 4,5 Sekunden auf 100 km/h. Die intelligente Antriebsregelung hebt die Fahrsicherheit und vor allem die Fahrdynamik auf ein neues Niveau: Zum elektrischen Allradantrieb kommt das elektrische Torque Vectoring mit aktiver und vollvariabler Momentenverteilung an der Hinterachse.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden