SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Generation F

0 2019-02-08 263

Auf der IAA 2019 wird der neue Opel Corsa vorgestellt. Jetzt sickerten schon mal einige Details über den neuen Kleinwagen durch

Nach dem kompakten Astra (2015) und dem Mittelklassefahrzeug Insignia (2017) wird für den in sechster Generation erhältlichen Kleinwagen ebenfalls LED-Matrix-Licht verfügbar sein.

Das Matrix-System ist im Corsa kompakter ausgeführt als das bei Insignia und Astra und kommt mit vier LED-Elementen pro Scheinwerfer aus (Insignia 16, Astra 8). An der Funktionsweise ändert sich dagegen nichts. Das System arbeitet mit der Frontkamera zusammen, kann also zum Beispiel erkennen, ob man in geschlossenen Ortschaften oder außerhalb unterwegs ist. Registriert die Kamera entgegenkommende oder vorausfahrende Autos, werden einzelne LED gezielt deaktiviert und die betroffenen Fahrzeuge ausgeblendet. Der Rest der Straße und des Umfeldes bleiben erleuchtet.

Die Wahrnehmung von Fußgängern, Fahrzeugen oder Tieren am Fahrbahnrand gelingt so deutlich leichter. Das Lichtsystem bietet zudem für Autobahnfahrten einen speziellen Modus. Zu den weiteren Funktionen zählen die Ausleuchtung von Kurven sowie das Abbiegelicht.

Preise für das blendfreie Lichtsystem im Corsa nennt Opel noch nicht. Im Astra kostet es je nach Ausstattungslinie zwischen 1.250 und 1.450 Euro, beim Corsa dürfte der Aufpreis geringer ausfallen.

Der neue Opel Corsa ist der erste Kleinwagen der Marke, der im PSA-Konzern entwickelt wurde. Er teilt sich die wesentlichen Technikkomponenten mit dem nächsten Peugeot 208 und dem Citroen C3. Neben konventionell angetriebenen Modellen ist auch eine rein batterieelektrische Variante vorgesehen. Auch sie soll noch in diesem Jahr auf dem Markt kommen.

Neu aufgelegt

0 2019-02-15 17

Zuletzt war der Toyota Corolla unter dem Namen Auris unterwegs. Der Bestseller kommt jetzt neu auf den Markt und tritt wieder überall als Corolla auf. Beim Antrieb vertrauen die Japaner auf die bewährte Hybrid-Technik, daneben gibt es gefälliges Design und ordentliche Qualität. Bei den deutschen Händlern gibt die zwölfte Generation des weltweit meistverkauften Autos Anfang April ihren Einstand. Der klassische fünftürige Kompakte startet bei 20.990 Euro.

Sauber unterwegs!

0 2019-02-15 21

Nachdem der Wasserstoffantrieb im Hyundai iX35 ausführlich erprobt wurde und die ersten Nutzer auch außerhalb von Behörden und Testfahrern gefunden wurden, folgt mit dem Nexo der nächste Schritt. Für 69.000 Euro liefern die Koreaner ein Crossover-Modell mit Komplettausstattung, dass den Traum vom emissionslosen Fahren schon recht realistisch erscheinen lässt.

Ausblick auf nächstes E-Modell

0 2019-02-14 52

Audi plant in den kommenden Jahren eine große E-Auto-Offensive. Auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März) stellen die Ingolstädter jetzt die Studie Q4 E-Tron vor. Das neue Fahrzeug soll sich an ihr orientieren.

5,6 Millionen E-Fahrzeuge

0 2019-02-14 24

2018 ist der Bestand der weltweit zugelassenen Elektroautos massiv gewachsen. Laut einer Analyse des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hat im vergangenen Jahr die Zahl der Stromer im Straßenverkehr um fast zwei Drittel zugelegt. 2019 dürfte das Wachstum anhalten.

Tschechischer E-Crossover

0 2019-02-14 22

Skoda zeigt auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März) mit der Studie Vision iV den tschechischen Verwandten des VW Neo. Denn neben der Kernmarke VW sollen künftig auch die Konzernschwestern das neue Baukastensystem für Elektroautos nutzen.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden