SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Ausblick auf Ford-Elektrofahrzeug

0 2018-09-06 630

Ford zeigt einen Teaser des neuen batterieelektrisch betriebenen Fahrzeugs, das 2020 auf den Markt kommen soll. Es ist inspiriert vom Modell Mustang.

Die Ford Motor Company hat heute das erste Teaser-Bild eines neuen, vom Ford Mustang inspirierten batterie-elektrischen Fahrzeugs präsentiert. Die Markteinführung des neuen Ford Performance-Fahrzeugs ist für das Jahr 2020 vorgesehen. Die Reichweite wird voraussichtlich rund 480 Kilometer (300 Meilen) betragen. Bei dem bislang noch namenlosen Elektroauto handelt sich um das erste Produkt des Ford Team Edison, das eigens für die Entwicklung von Elektrofahrzeugen gegründet worden war.

Anfang dieses Jahres hatte die Ford Motor Company angekündigt, bis zum Jahr 2022 über elf Milliarden US-Dollar in die Entwicklung batteriebetriebener und Hybrid-Fahrzeuge zu investieren. Ziel ist es, bis zum Jahr 2022 dann 40 Modelle auf die Märkte weltweit zu bringen: 16 vollelektrische - wie das nun vorgestellte Performance-Auto -, der Rest Hybrid-Fahrzeuge.

Aufgabe des bereichsübergreifenden Ford Team Edison mit Sitz in Dearborn/Michigan/USA ist die Entwicklung von Elektrofahrzeugen für die Weltmärkte. In diesem Zusammenhang werden neue Ideen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und gefördert. Auch bei der Entwicklung von Prototypen geht das Ford Team Edison neue Wege. So genannte "Low-Fidelity"-Prototypen, die rascher entwickelt werden können - wenn nötig sogar aus Materialien wie Pappe - ermöglichen eine schnellere Lernkurve und liefern zugleich intuitive und innovative Designs.

Darren Palmer, Global Product Development Director des Ford Team Edison: "Käufer von Elektrofahrzeugen investieren in die Zukunft. Unser Team ist zu 100 Prozent darauf fokussiert, nicht nur besonders attraktive Fahrzeuge zu liefern, sondern auch die entsprechende Infrastruktur für Elektrofahrzeuge bereitzustellen, die einwandfrei funktioniert".

Ctrack erweitert Produktpalette

0 2018-11-12 38

Für Geräte ohne eigene Stromversorgung bietet Ctrack nun auch eine zuverlässige Ortungsmöglichkeit. Der GPS-Tracker BX720 ist mit einer leistungsstarken Batterie ausgerüstet. 

Ladeverluste bei E-Autos

0 2018-11-08 104

Der Verbrauch eines Elektroautos hängt auch davon ab, wie es geladen wird, ob per Schnelllader oder über Stunden. Auch das Wo, ob an einer Wallbox oder Haushaltssteckdose, ergibt unterschiedliche Ladeeffizienz.

Immer weiter!

0 2018-10-23 86

Schon seit einiger Zeit nutzen Logistikunternehmen E-Mobilität, um die Umwelt zu entlasten und kostengünstiger unterwegs zu sein. zu sparen. Die Fahrzeugflotten von DHL in Deutschland als auch UPS in den USA werden dabei immer weiter elektrifiziert, Hilfe bekommen die beiden Logistikriesen dabei von zwei Nischenanbietern.

Vattenfall will Anzahl der Ladesäulen jährlich verdoppeln

0 2018-10-23 64

Vattenfall möchte in den kommenden fünf Jahren einer der führenden Betreiber von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Nordwesteuropa werden und strebt in diesem Zeitraum einen Umsatz von einer Milliarde Schwedischen Kronen (100 Millionen Euro) an. Hierfür baut das Unternehmen auch in Deutschland seine Geschäftseinheit weiter aus.

Warnleuchte

0 2018-10-19 91

Die Rücklichter eines Fahrzeugs erhöhen die Sichtbarkeit für andere Verkehrsteilnehmer und siganlisieren hinterherfahrenden Fahrern einen Bremsvorgang. Volkswagen entwickelt diese Sicherheitstechnik weiter. Neben den Bremsvorgängen sollen noch mehr Informationen an andere Verkehrsteilnehmer übermitteln.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden