Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Berufs- und Privatleben, Arbeit und Spaß, führt zu Zufriedenheit und Wohlbefinden. Diese Idee steckt hinter der Aktion „Work & Fun“ vom japanischen Automobilhersteller Mitsubishi Motors und dem Mobilitätsportal fürs Handwerk SDH, Servicegesellschaft Deutsches Handwerk GmbH. Handwerksbetriebe, die einen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid als Firmenwagen günstig erwerben möchten, können dies über einen SDH-Abrufschein machen und damit bis zu 16 Prozent sparen. Die Gratis-Prämie erhalten sie on top.

Entscheiden sich die Käufer*innen sich für das Zubehörpaket „Work“, so bekommen sie sinnvolle Extras geschenkt, die im Berufsalltag von Nutzen sind: Eine Anhängerkupplung, einen 13-poligen Elektrosatz, einen Ladekantenschutz im Carbon Design, eine Schalenmatte für den Kofferraum und ein 4-teiliges Set Fußraumschalen. Mit diesem Zubehör und durch die Unterstützung des Allradantriebs lässt sich etwa der Transport von Materialien und Werkzeugen zum Kunden oder zur Baustelle leicht und sauber erledigen.

Das Paket „Fun“ steht denjenigen zur Verfügung, die ihr Fahrzeug für die wohlverdiente Freizeit ausrüsten möchten. Mit einer Dachbox mit einer Kapazität von 330 Litern, den passenden Relingträgern, der Schalenmatte für den Kofferraum und dem Teppichmatten-Set aus Velour sowie mit dem Ladekantenschutz im Carbon-Design, wird jegliches Urlaubsgepäck und -equipment unkompliziert transportiert, ohne das neue Auto zu beschädigen oder verschmutzen.

Handwerker*innen, die einen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid fahren, verfügen durch die Kombination aus effizientem Benziner und zwei leistungsfähigen Elektromotoren über die Vorteile eines E-Autos und denen eines Verbrenners gleichzeitig. Kurzstrecken oder Wege in Umweltzonenkönnen jederzeit elektrisch und damit CO2-neutral gefahren werden; stehen längere Fahrten an, wie etwa in den Urlaub, so lassen sich diese dank des Benzinmotors problemlos machen. 

Als Dienstwagen rechnet sich der Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid besonders. Bei Neuanschaffung seit dem 01.01.2019 wird der Brutto-Listenpreis als Bemessungsgrundlage für die Besteuerung der privaten Nutzung halbiert, sowohl für die 1 %-Versteuerung als auch für die Versteuerung der Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte bzw. der Wochenendheimfahrten. Damit liegt der Plug-in Hybrid SUV auf dem gleichen Steuer-Niveau wie ein konventionell angetriebener Klein- oder Kompaktwagen.

Wie kommen Handwerksbetriebe an den Nachlass und das Gratis-Zubehör? Bei Vorlage der gewerblichen Unterlagen kann jede*r Handwerker*in den Abrufschein online bei der SDH anfordern und damit den Nachlass beim Automobilvertragshändler vor Ort in Anspruch nehmen. Die SDH erhebt für die Ausstellung des Abrufscheines eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 49 Euro netto, wobei diese bei Nachweis einer Innungsmitgliedschaft entfällt.

Details zu den Aktionsbedingungen finden sich auch auf www.sdh.de.