„Wir freuen uns sehr, mit diesem neuen, innovativen Service unser Leistungsportfolio und unsere Expertise im Bereich nachhaltiger Mobilität erweitern zu können“, sagt Marc Erkens, Head of Sustainability, New Mobility & Public Afffairs bei DKV Mobility. „Die Zertifizierung unterstützt bei der Transformation der betrieblichen Mobilität hin zu mehr Nachhaltigkeit und ist für unsere Kunden ein weiterer effizienter Service, gemeinsam mit uns und unseren Partnern die Herausforderungen der Energiewende zu meistern.“

Zukunftsthema nachhaltige betriebliche Mobilität

„Nachhaltige betriebliche Mobilität ist ein Zukunftsthema, was aber gestern begonnen haben sollte. Mit der ECSM-Zertifizierung werden Unternehmen dabei unterstützt, einen Grundstein für die zukünftige Mobilität zu legen und auf den bisherigen Aktivitäten sinnvoll aufzubauen. Wir begrüßen die Kooperation mit DKV Mobility sehr, denn damit haben wir einen starken Partner an unserer Seite und können noch mehr Mobilitätsverantwortliche erreichen, um Mobilität nachhaltiger zu gestalten. DKV Mobility setzt damit – auch durch den Service für ihre Kunden – einen wichtigen gesellschaftlichen Akzent hin zu mehr Nachhaltigkeit“, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des BVF.