Mit „flotte.digital“ wurde nun eine Alternative für die vielen ausgefallenen Fachveranstaltungen in diesem Jahr geschaffen, bei der sogar jegliche Anreisezeiten und -kosten entfallen und Sie als Fachbesucher sich einfach die Punkte herauspicken können, die Ihnen gefallen – in der Zwischenzeit können Sie ganz normal weiterarbeiten.  An viereinhalb Tagen – jeweils 2,5 Stunden vormittags und nachmittags sowie am Freitagvormittag – können sich Fuhrparkverantwortliche wie gewohnt mit anderen Entscheidern und Dienstleistern austauschen, an einem umfangreichen Fachprogramm teilnehmen und sich weiterbilden. Gleichzeitig werden die über 250 erwarteten Aussteller nach bestimmten Themenbereichen kategorisiert, wodurch Sie schnellst möglichst den passenden Anbieter finden und mit ihm ein Video-Livegespräch führen können.

Nachdem Sie sich kostenlos als Fachbesucher auf www.flotte.digital angemeldet haben, erhalten Sie einen Log-in-Code über den Sie sich bereits für Roundtables, Vorträge und Workshops anmelden können; auch persönliche Gesprächstermine mit Ausstellern können vereinbart werden. Die ausstellenden Unternehmen werden dabei auf Microsites präsentiert, die sozusagen als „virtuelle Messestände“ fungieren und alle nötigen Informationen zum Aussteller bereithalten. Wenn Sie nicht nach einem bestimmten Unternehmen suchen, sondern sich die unterschiedlichen Dienstleister einer Kategorie anzeigen lassen wollen, können Sie einfach die unterschiedlichen Themenbereiche nutzen. Beispielsweise wurde mit dem Hauptthema „Kommunales“ nun eine Möglichkeit geschaffen, dass sich auch Dienstleister für kommunale Unternehmen präsentieren können. Gerade kommunale Flotten weisen bereits bei den Anforderungen an potentielle Geschäftspartner, aber auch dem Themenspektrum, Unterschiede zu privatwirtschaftlichen Unternehmen und deren Fuhrparks auf. Mit der nun erweiterten Themenvielfalt wird „flotte.digital“ nun auch diesen Bedürfnissen gerecht.

Lassen Sie sich nicht „flotte.digital“ entgehen und melden Sie sich noch heute über www.flotte.digital kostenfrei als Fachbesucher an.