SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff

Neues Vertriebsmodell für ID. Familie

0 2020-02-21 1150

Volkswagen und der Volkswagen und Audi Partnerverband haben ein neues Vertriebsmodell für die Modelle der vollelektrischen ID. Familie in Deutschland vereinbart. Das im Großkundenbereich seit Jahren bewährte Agenturmodell kommt damit für die ID. Modelle in ähnlicher Form auch für Privatkunden und kleine Gewerbekunden zum Einsatz. Nach Zustimmung der Handelspartner soll der Agenturvertrag als Ergänzung der ab April geltenden neuen Händlerverträge in Kraft treten.

Die Händler vermitteln als Agenten Verkäufe der ID. Familie an Privatkunden und kleine Gewerbekunden. Dies beinhaltet vor allem die Akquisition, Beratung, Durchführung von Probefahrten, Abwicklung des Geschäfts, sowie die Auslieferung in Abstimmung mit Volkswagen. Der bevorzugte Händler des Kunden erhält Provision und Bonus analog zum stationären Geschäft, auch wenn das Fahrzeug online gekauft wird. Gleichzeitig wird er von der Finanzierung des Fahrzeugs entlastet und der Verkaufsprozess durch den Entfall der Preisverhandlung vereinfacht.

Holger B. Santel, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland, sagt: „Der Agenturvertrag für die ID. Familie ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Zukunftsausrichtung unseres Vertriebsmodells. Wir sind erstmals direkter Vertragspartner der Kunden, ihr bekannter Volkswagen Partner bleibt jedoch als Agent in das Geschäft eingebunden. Dieser kann sich jetzt primär auf die Kundenberatung fokussieren und wir entlasten ihn auch finanziell. Mit diesem Konzept tragen wir den veränderten Kundenerwartungen nach einem nahtlosen Kauferlebnis zwischen Online- und Offline-Welt Rechnung.“ 

Dirk Weddigen von Knapp, Vorsitzender des Volkswagen und Audi Partnerverbands, sagt: „Mit dem neuen Agenturvertrag erhalten unsere Partner eine verlässliche und planbare Vergütung, egal ob der Kunde sein Fahrzeug online oder im Autohaus kauft. Gleichzeitig übernimmt der Hersteller die Verantwortung für die Vermarktung der Fahrzeuge und deren Restwerte.“

Mit dem Agenturmodell wird sichergestellt, dass der Kunde in verschiedenen Phasen des Kaufprozesses nahtlos zwischen Online- und Offline-Kanälen wechseln kann. Mit Zustimmung des Kunden werden verfügbare Daten über ihn und sein Fahrzeug verwendet, um individuell und konsistent über alle Kontaktpunkte hinweg mit ihm zu kommunizieren. Dafür wird das neue IT-System „Thunder“ entwickelt, das mit dem Start der ID. Familie erstmals in den Autohäusern genutzt wird. Für den Kunden wird zudem der Konfigurationsprozess seines ID. gegenüber aktuellen Modellen deutlich vereinfacht. Zehn Clicks werden ausreichen, um das Fahrzeug komplett zu definieren.

Volvo Cars strukturiert Executive Management um

0 2020-03-27 457

Volvo Cars strukturiert mit Wirkung zum 14. April 2020 sein Executive Management neu. Um die Möglichkeiten optimal ausschöpfen zu können, die durch den Wandel in der Automobilindustrie entstehen, und das Unternehmen weiterhin erfolgreich zu positionieren, schafft der schwedische Premium-Automobilhersteller vier neue Bereiche, die direkt dem Vorstandsvorsitzenden Håkan Samuelsson unterstehen. Diese Struktur soll eine noch schnellere Entscheidungsfindung und Umsetzung ermöglichen.

Neues Feature digitalisiert Beschaffungsprozess

0 2020-03-19 825

Avrios baut seine Flottenmanagement-Software zur Plattform aus. Marketplace verbindet Fuhrparkverantwortliche, Dienstleister und Lieferanten

Toyota Mirai im Kreis Düren angekommen

0 2020-03-16 987

Der Kreis Düren setzt auf fortschrittliche Technologien und hat nun einen wasserstoffbetriebenen Toyota Mirai (Kraftstoffverbrauch Wasserstoff kombiniert 0,76 kg/100 km; Stromverbrauch kombiniert 0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km) in seinen Fuhrpark aufgenommen. Die Brennstoffzellen-Limousine wurde Mitte März im Technologiezentrum Jülich zur offiziellen Inbetriebnahme übergeben. Dabei stellte Landrat Wolfgang Spelthahn (CDU) den Anwesenden die klimaneutrale Technologie und ihre Anwendungsmöglichkeiten vor.

Verbesserte User-Experience beim neuen ŠKODA Konfigurator

0 2020-03-16 986

ŠKODA macht den Weg zum persönlichen Traumauto jetzt noch bequemer, leichter und unterhaltsamer. Ab sofort ist der neue Fahrzeug-Konfigurator auf der Unternehmens-Website www.skoda-auto.de online. Er überzeugt mit frischem Design, vielen neuen Funktionen sowie verbesserter User-Experience und transportiert die typische Simply Clever-Idee der Marke in die digitale Welt. 

Car Extern übernimmt Angebote der fleet academy GmbH

0 2020-03-16 1063

„Man sieht sich im Leben meistens zweimal“ - diese Redewendung trifft zu dieser Entwicklung ganz sicher zu. Denn Svenja und Andreas Nickel haben sich entschieden, die Inhalte der fleet academy GmbH an die langjährigen Weggefährten Christiane und Matthias Engel Car Extern Automotive Services GmbH zu veräußern. Der erste Teilbereich „Training, Aus- & Weiterbildung“ ist bereits zum 01.02.2020 übertragen worden. 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden