Egal ob (Corporate) Carsharing, Auto-Abo Modelle, Web- und App-Entwicklung, integrierte Mobilität, Mobility-as-a-Service oder innovative Forschungsprojekte – die Choice Austria GmbH bringt ein vollumfängliches, individuell anpassbares Dienstleistungsspektrum nach Österreich. Dabei möchte sich das Unternehmen nicht auf den urbanen Raum beschränken, sondern auch im ländlichen Umfeld neue Mobilitätsangebote etablieren.

Mit Harald Böttcher kehrt ein langjähriger Mitarbeiter des deutschen Stammhauses und exzellenter Branchenkenner an seine alte Wirkungsstätte zurück und übernimmt die Position des Geschäftsführers der Choice Austria GmbH. Über seinen neuen Aufgabenbereich sagt er: „Die Mobilität steht im Wandel – es wird viel experimentiert und ausprobiert. Wir bei Choice machen unsere Partner fit für die Zukunft der Mobilität. Ich freue mich sehr über die Herausforderung.“

Verantwortlich für die Ausweitung der Geschäftsfelder auf den internationalen Märkten ist Barbara Schmoll, Director of International Business Development und Prokuristin der Choice GmbH. „Ich freue mich sehr, dass mit der Choice Austria GmbH jetzt bereits das zweite europäische Choice Start-up in den operativen Betrieb übergeht. Parallel dazu arbeiten wir daran, das Leistungsspektrum der Choice in weiteren europäischen EU-Ländern anzubieten“, kommentiert Schmoll die Entwicklung im Unternehmen.