SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Autorola optimiert seine Services

0 2019-07-01 444

Autorola sammelt stetig Kundenfeedback, um die eigenen Services weiter zu optimieren. Basierend auf vielfachen Kundenwunsch werden so ab dem 1. Juli einige dieser Optimierungen umgesetzt. 

Ab dem 1.7.2019 versendet Autorola sämtliche Fahrzeugpapiere national und international per DHL Express. Papiere innerhalb Deutschlands werden dabei innerhalb von 24 Stunden, international innerhalb von 48 Stunden zugestellt. Das verkürzt die Prozesse beim Kunden erheblich, die Fahrzeuge können so schneller verkauft und zugelassen werden, so dass die freigewordenen Resourcen direkt für Zukäufe – beispielsweise auf dem Autorola Marketplace eingesetzt werden können.

Im Juli wird Autorola seine internen Prozesse ein Stück weiter digitalisieren. Um den Kunden des Autorola Marketplace einen noch schnelleren Service bieten zu können, werden ab Anfang Juli sämtliche Rechnungen digital zur Verfügung gestellt. „In Zukunft werden Sie nur noch eine Benachrichtigung per E-Mail erhalten, die einen Verweis auf Ihr Kundenkonto auf autorola.de enthält. Hier können Sie alle Rechnungen und deren Status einsehen.“, begrüßt Marcus Nissen, stellvertretender Geschäftsführer Autorola GmbH, die neuen Veränderungen. „Dadurch schont Autorola nicht nur Ressourcen, sondern spart auch Zeit und Kosten (die bisherige Rechnungsgebühr in Höhe von 4,- Euro entfällt)“, so Nissen. Aufgrund technischer Gegebenheiten werden die laufenden Auktionen ab dem 1.7. sukzessive umgestellt, eine vollständige Umstellung wird dann gegen Mitte Juli erwartet.

Autorola senkt seine Standgebühren im Schnitt um 30 %. „Die Zuverlässigkeit unserer Prozesse und die reibungslosen Abläufe mit unseren Kunden und Standortpartnern ermöglichen uns diese Anpassung“, sagt Henrik Meissner, Sales Manager. - Die Gebührenstruktur ist ab dem 1.7. wie folgt: Käufer aus EU- oder Drittländern: 1.-7. Bankarbeitstag kostenlos. Danach: 8.-9. Bankarbeitstag = je 5,- €; 10.-15. Bankarbeitstag je 5,- €. Ab dem 16 Bankarbeitstag je € 5,-. „Wir sind der Überzeugung, dass unsere Kunden Ihren Fokus auf günstigen Zukauf legen sollten, anstatt sich Gedanken über hohe Standgebühren machen zu müssen“, so Meissner.

Im Zuge der Vereinheitlichung seines Angebots passt Autorola seine Gebühren an. „Wir reagieren damit auf eine veränderte Markt- und Wettbewerbssituation. Um aktuelle Marktanforderungen zu bedienen und auf Wünsche des Handels zu reagieren, haben wir schon im ersten Halbjahr intensiv und erfolgreich für unsere Kunden gearbeitet. Unser gesamtes Engagement zielt darauf ab, unsere Vermarktungsprozesse weiter zu beschleunigen, neue Services zu implementieren und das Angebot auszubauen. Der Experessversand von Fahrzeugdokumenten, sowie das Online-Invoicing sind ein wichtiger Schritt in diese Richtung“, sagt Marcus Nissen, stellvertretender Geschäftsführer - Autorola GmbH. Von den Anpassungen sind die beliebten Ford eAuktionen nicht betroffen. 

Choice gründet Nuts One GmbH

0 2019-07-22 18

Der Nürnberger Mobilitätsdienstleister Choice hat zum 10. Juli dieses Jahres mit der Nuts One GmbH eine neue Tochtergesellschaft ausgegründet. Die Gesellschaft ist konzeptionell und beratend im Feld neuer innovativer Mobilitätskonzepte tätig und operiert ab Anfang August vom Berliner Hardenbergplatz aus.

Kooperation mit Batteriehersteller

0 2019-07-19 27

Die Toyota Motor Corporation hat eine umfassende Zusammenarbeit mit dem Batteriehersteller Contemporary Amperex Technology Co. Ltd. (CATL) über die Lieferung und Entwicklung von Fahrzeugbatterien vereinbart. Zudem haben die beiden Unternehmen Gespräche begonnen, die eine Vielzahl weiterer Felder abdecken: etwa die Entwicklung neuer Technologien, Verbesserungen der Produktqualität sowie Wiederverwendung und Recycling von Batterien.

Intelligentes Fuhrparkmanagement in der Cloud

0 2019-07-18 66

Für die Verwaltung ihrer 100 Fahrzeuge umfassenden Flotte setzt die BORA Lüftungstechnik GmbH auf die Fuhrparksoftware der community4you AG. Mit intelligent vernetzten Funktionen schafft comm.fleet klare Informationsflüsse im Fuhrpark und steigert dessen Wirtschaftlichkeit, verspricht der Softwarespezialist.

Schwedenflotte zurück auf Sylt

0 2019-07-15 175

Sommerzeit ist Schwedenflotten-Zeit: Volvo Car Germany schickt sein Mietwagenprogramm in den Ferien wieder nach Sylt. Über die komplette Nordseeinsel verteilt, stehen den Urlaubsgästen in diesem Jahr 18 Fahrzeuge für Test- und Erkundungsfahrten zur Verfügung – und das bis zu drei Stunden kostenlos. 

Transporter für Gebäudetechnik

0 2019-07-15 156

Eine neue Flotte von rund 480 Mercedes-Benz Vans ist künftig für die Firma ROM Technik (Rudolf Otto Meyer Technik GmbH & Co. KG) im bundesweiten Einsatz. Die Übergabe der ersten Fahrzeuge erfolgte im Mercedes-Benz Nutzfahrzeugzentrum Bremen durch Thomas Schwellenthin, verantwortlich für den Transporterverkauf in Bremen, an Kurt Zech, Stifter der Gustav Zech Stiftung sowie geschäftsführender Gesellschafter der Zech Group GmbH und Burkhard Schmidt, Geschäftsführer der ROM Technik. Nach rund 200 Mercedes-Benz C-Klasse Pkw im Frühjahr, ist dies bereits die zweite große Auslieferung in diesem Jahr an das Bremer Gebäudetechnikunternehmen. 

 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden