SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Toyota Proace Flotte für BSH Hausgeräte

0 2019-06-17 1145

Der Kundendienst der BSH Hausgeräte GmbH setzt seit 2018 auf Toyota. Das Unternehmen mit Sitz in München hat seinen Fuhrpark um 132 Proace (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,8-5,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 127-155 g/km) verstärkt. Damit erhöht sich die Toyota BSH-Flotte auf 303 Transporter. Die Service-Fahrzeuge wurden im bayrischen Wolnzach am Hauptsitz der für die Auslieferung der Flotte zuständigen ARS Altmann AG Automobillogistik vorbereitet und von dort aus den Nutzern direkt zugestellt.

Die BSH hat sich bereits Anfang 2018 für Toyota und den Proace entschieden. Der japanische Hersteller konnte neben einem wettbewerbsfähigen Angebot vor allem mit hoher Service- und Kundenorientierung, einem optimalen Händlernetz und einem verlässlichen Anlieferungs-Timing überzeugen. Alle seitdem gelieferten Proace BSH-Sondermodelle werden unter anderem mit einem Sortimo-Regalsystem und einer speziellen Beklebung auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt. Auch Mobilitätsdienstleistungen wie das Vorhalten kundenspezifischer Ersatzfahrzeuge bei kurz- oder langfristigen Ausfällen sind Bestandteil des exklusiven Service für die BSH Hausgeräte GmbH.

„Neben der Qualität des Proace sind wir vor allem von der hervorragenden Zusammenarbeit aller Beteiligten begeistert“, so Andreas Grüneisl, Fuhrparkbetreuer bei BSH Hausgeräte GmbH. „Weil von Beginn an alle Prozesse miteinander abgestimmt wurden, konnte in Zusammenarbeit mit Sixt Leasing ein für uns perfekter Service maßgeschneidert werden“ ergänzt sein Kollege Marcel Lenz, ebenfalls Fuhrparkbetreuer bei BSH Hausgeräte GmbH.

Oliver Maraite, Vertriebsleiter Toyota Geschäftskunden Service, unterstreicht: „Wir sind sehr stolz, dass sich die BSH Hausgeräte GmbH für Toyota und für den Proace entschieden hat. Wir sind auf die speziellen Wünsche des Kunden eingegangen, haben uns sehr flexibel gezeigt und können auf starke Partner – auch in den eigenen Reihen – vertrauen. Dieses Paket war unschlagbar.“

Das Full-Service-Leasing für die Kundendienstflotte der BSH Hausgeräte GmbH wickeln die Profis von Sixt Leasing ab, welche die Service-Flotte der BSH seit 20 Jahren erfolgreich betreuen. Über eine bereits bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Toyota Geschäftskunden Service bahnte sich bereits 2017 der Kontakt zur BSH an. Die Bestellung der Fahrzeuge übernimmt das Toyota Autohaus DiT in München.

Der Toyota Proace ist ein Transporter für alle Fälle: Mit bis zu 6,6 Kubikmetern Ladevolumen, bis zu vier Metern Ladelänge und bis zu 1,4 Tonnen Nutzlast bietet er ausreichend Raum für die unterschiedlichsten Transportanforderungen. Fünf Karosserievarianten, drei Längen, verschiedene Hecktürkonfigurationen und dazu drei kraftvolle Dieselantriebe in unterschiedlichen Leistungsstufen – die Auswahl ist enorm. Zudem verfügt der Proace wie bei Toyota üblich bereits in den unteren Ausstattungsniveaus über eine Reihe von Komfort- und Sicherheits-Features wie Geschwindigkeitsregelanlage, Bremsassistent und Berganfahrhilfe. Die Preise starten ab 25.525,50 Euro.

Porsche Financial Services mit speziellen E-Mobilitätsdienstleistungen

0 2019-11-07 341

Mit dem ersten vollelektrischen Porsche Sportwagen, dem Taycan, beginnt auch für die Porsche Financial Services eine neue Zeitrechnung: Neben etablierten Kfz-Versicherungen bietet sie ab sofort auch Leistungen im Kontext der E-Mobilität.

Alles auf einer Karte

0 2019-11-04 1547

Die Athlon Deutschland GmbH bietet seinen Kunden ab sofort in Kooperation mit dem Energiekonzern Shell und Europas größtem Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos NewMotion, die neue Shell Card an. Mit der neuen Karte können Kunden nicht nur Kraftstoffe tanken, sondern erstmals auch Strom laden und abrechnen.

Auf Streife mit der Brennstoffzelle von Mercedes-Benz

0 2019-10-27 1721

Ab sofort ist der Mercedes-Benz GLC F-CELL (Wasserstoffverbrauch kombiniert: 0,91 kg/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 18,0 kWh/100 km) im Einsatz bei der Polizei Hamburg. Dabei handelt es sich um den weltweit ersten Mercedes-Benz GLC F-CELL im Polizeidienst. Der Hamburger Polizeipräsident Ralf Martin Meyer und Thorsten Krumm, Leiter des Fuhrparkmanagements der Polizei Hamburg, übernahmen das weltweit erste Elektrofahrzeug, das gleichzeitig über Brennstoffzellen- und Batterieantrieb verfügt, von Matthias Kallis, Leiter Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Pkw und Transporter Nord.

Enterprise erweitert Portfolio

0 2019-10-27 1783

Mit der Einführung von Car Sharing für Unternehmen erweitert der weltweit größte Mietwagenanbieter Enterprise seine Mobilitäts-Services für Geschäftskunden in Deutschland und bündelt diese in der Mobilitäts-Plattform „Enterprise Travel Direct“. Unternehmen profitieren von Kosteneinsparungen, administrativer Effizienzsteigerung, verbesserter Transparenz sowie reduziertem Risiko bei den Geschäftsreiseprozessen.

Neue Branchenlösung zur Miete

0 2019-10-27 1721

Lagerung und Transport von Arzneimitteln und anderen Pharmaprodukten unterliegen strengen Regelungen, um die Haltbarkeit und Wirksamkeit der Produkte nicht zu gefährden. Deshalb werden Arzneimittel mit speziellen Kühltransportern befördert, die eine unterbrechungsfreie Kühlkette gewährleisten. Bei unerwarteten Auftragsspitzen oder dem Ausfall eines Fahrzeugs kann jetzt schnell und flexibel Ersatz beschafft werden: Mercedes-Benz Van Rental, die spezialisierte Transportermiete der Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH, hat ab sofort als Pharmatransporter ausgebaute Vito im Portfolio.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden