SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Mehr Funktionen

0 2019-03-05 444

Avis Deutschland hat in der Avis App eine neue Funktion freigeschaltet. Diese soll den Mietvorgang weiter beschleunigen sowie den Kunden ein intuitiveres Erlebnis bei der Anmietung von Mietfahrzeugen bieten können.

Avis Preferred Kunden, die die App nutzen, können nun mit nur einem Klick das gewünschte Fahrzeug auswählen, upgraden oder die Buchungen verlängern. Die erweiterte Avis App wurde in Zusammenarbeit mit Avis Kunden entwickelt und setzt neue Maßstäbe in den Bereichen Komfort, Auswahl und Flexibilität. Die Kunden haben nun die Kontrolle über ihre Miete und erhalten an einigen Standorten den direkten Zugang zu ihrem gewählten Fahrzeug – ohne einen Umweg über den Stationsschalter machen zu müssen. Avis Preferred Mitglieder können so jedes Detail ihrer Miete intuitiv und mühelos per Smartphone steuern – eine Branchenneuheit in Deutschland.

Die wichtigsten Funktionen sind:

  • Die Möglichkeit, je nach Verfügbarkeit das Wunschmodell aus einer Vielzahl von Fahrzeugen zu wählen oder ein Fahrzeug-Upgrade vor Ort oder in direkter Umgebung der Station zu vollziehen. 

  • Die Möglichkeit, eine Buchung vor der Anmietung oder während der Mietdauer zu verlängern, zu verkürzen oder zu stornieren. 

  • Der genaue Standort des reservierten Fahrzeugs wird dem Mieter an ausgewählten Stationen per Push-Nachricht mitgeteilt, insofern diesem Service zugestimmt wurde. So können Avis Preferred Mitglieder an ausgewählten Stationen direkt zum Auto gehen, ohne vorher an den Service-Schalter zu müssen. 

  • Alle Dokumente wie Mietvertrag und Rechnung werden übersichtlich in der App gespeichert und angezeigt. 
Diese Funktionen sind für alle Avis Preferred Mitglieder verfügbar, egal ob per App, online oder telefonisch gebucht wurde. 


Nach erfolgreicher Einführung der App in den USA und Australien bieten die neuen Funktionen nun auch Kunden in Europa, darunter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, einen noch schnelleren und effizienteren Service. Dieser Service ist zudem in vielen weiteren Märkten wie Frankreich, Großbritannien und Norwegen verfügbar.

„Als wir die Avis App vor ein paar Jahren erstmalig auf den Markt brachten, war es unser Ziel, den Mietprozess zu vereinfachen und unseren Kunden die neuesten Tools zur Verfügung zu stellen, die ihren On-Demand-Anforderungen entsprechen.“, so Mark Servodidio, President, International, Avis Budget Group. „Unsere laufenden Investitionen in die Entwicklung der neuesten und optimierten App-Funktionen sind ein Beleg dafür, dass die Avis Budget Group ihre Kunden versteht und ihnen ermöglicht, die volle Kontrolle über den gesamten Mietprozess – von der Buchung bis zur Rückgabe – zu erlangen. Wir beseitigen so nicht nur den Stress für unsere Kunden, sondern bieten ihnen einen noch schnelleren, besseren und erstklassigen Service.”

Neue Dienstwagenrichtlinie

0 2019-03-18 125

Mit seiner neuen Dienstwagenrichtlinie unterstreicht das Technologieunternehmen Faurecia gemäß eigener Aussage erneut seine Vorreiterrolle im Bereich nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität. Passend zur Unternehmensstrategie und den eigenen Innovationen im Bereich „Sustainable Mobility“ bietet die überarbeitete Richtlinie seit Anfang des Jahres Dienstwagenberechtigten bei Faurecia noch stärkere Anreize, sich für Elektroautos oder Plug-in-Hybride zu entscheiden.

Strategische Partnerschaft

0 2019-03-14 109

Geotab, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich IoT und vernetzte Fahrzeuge, ist eine strategische Partnerschaft mit Goupil Industrie, einem Unternehmen der Polaris-Gruppe, eingegangen, um seine Elektrofahrzeuge mit der Geotab-Plattform zu verbinden. Diese Partnerschaft ermöglicht Goupil Industrie den Zugang zu technischen Fahrzeug- und Batteriemanagementdaten, um die Leistung der Elektrofahrzeuge zu verbessern. Nach eigenen Angaben versetzt die Technologie von Geotab den Hersteller in die Lage, Fahrzeugfunktionen besser zu analysieren, Wartungsverfahren zu optimieren und einen besseren Kundenservice zu bieten.

Verschmelzung

0 2019-03-07 297

Die Volkswagen Financial Services verschmelzen das Lkw-Vermietgeschäft der EURO-Leasing GmbH mit dem Pkw-Vermietgeschäft der Marke „Volkswagen Financial Services | Rent-a-Car“ von der Euromobil Autovermietung GmbH. Dafür wurde der Standort Sittensen mit neuen Büroräumen für bis zu 100 Mitarbeiter ausgebaut. Das Investitionsvolumen für die Standorterweiterung beläuft sich auf 2,5 Millionen Euro. „Unsere Investition ist ein klares Bekenntnis zum Standort Sittensen und zu unserem strategischen Geschäftsfeld der Fahrzeugvermietung. Wir wollen in diesem Bereich weiterwachsen. Das erreichen wir durch die Zusammenlegung an einem Standort und daraus resultierenden Prozesssynergien“, sagt Christina Hummert, Geschäftsführerin der EURO-Leasing GmbH. 

Erweiterung der Hertz-Flotte

0 2019-03-07 309

Hertz rückt weiterhin Premiumhersteller ins Rampenlicht und bietet ab sofort für nahezu alle Fahrzeug- und Mietwagenklassen neue Premiumgruppen mit dem Fokus auf deutsche Hersteller an.

Übernahme

0 2019-03-01 433

Die Volkswagen Financial Services bauen ihr Engagement im Mobilitätsgeschäft weiter aus und haben 100 Prozent der Unternehmensanteile an der LogPay Financial Services GmbH (LPFS) von der DVB Bank SE erworben.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden