SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Zukunftssicheres Fuhrparkmanagement für Pabst Transport

0 2018-08-23 870

Das bayerische Logistikunternehmen steuert seine Flotte mit community4you- Software. Die Firma Pabst Transport GmbH & Co. KG aus dem bayerischen Gochsheim ist ein Familienunternehmen der dritten Generation, das sein Hauptaugenmerk auf den Bereich Logistik legt.

Eine der Kernaufgaben des Unternehmens ist die Transportlogistik. Hierzu zählen Teil- und Komplettladungen, System-, Linien- und Expressverkehre sowie Projektgeschäfte im Direkt- und Großkundenbereich. Darüber hinaus sind die Beschaffungslogistik und Gebietsspedition, Jumboverkehre und Gefahrguttransporte Teil des Leistungsspektrums. Zudem ist das Unternehmen gemäß eigener Angaben in der Lage, aufgrund der direkten Anbindung an nationale und internationale Transportnetzwerke Waren just-in-time zu liefern. Zum Kundenstamm von Pabst zählen namhafte Unternehmen aus Industrie und Handel. Darüber hinaus ist Pabst unter anderem in den Sparten Automotive, Spedition, Lagerlogistik und Pharma tätig.

Rund 160.000 Kilometer legt jeder Lkw von Pabst jährlich zurück, das entspricht vier Erdumrundungen. Doch allein mit der Fahrt ist es nicht getan. Die Kunden wollen zuverlässig und pünktlich beliefert werden. Dahinter steckt ein riesiger logistischer Aufwand. Um dem optimal gerecht zu werden, bedarf es einer ausgereiften Fuhrparksoftware.

Nachdem Pabst die Vorgängersoftware FLEET+ bereits im Einsatz hatte, ist dieses Unternehmen eines von vielen Kunden, welches auf die Fuhrparksoftware comm.fleet migriert wurde, die Pabst für die Verwaltung seiner 1.200 Einheiten nutzt.

comm.fleet ist nach Unternehmensangaben eine intuitiv zu bedienende, modulare und moderne Fuhrparksoftware, mit der Pabst seine gesamte Fahrzeugflotte effizient verwaltet. Um die Bedienung von comm.fleet so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, wurde das Fuhrparksystem mit einer übersichtlichen Struktur, einer nutzerfreundlichen Oberfläche und kurzen Klickwegen ausgestattet.

„Durch den durchgängigen Einsatz von comm.fleet ist die Fahrzeughistorie immer eindeutig nachvollziehbar. Egal ob das Fahrzeug einen Schaden hatte, man nach Prüffristen sucht oder die generellen Reparaturen des Fahrzeugs überwachen möchte. Somit unterstützt uns das Programm mit seiner umfassenden Funktionalität beim effizienten Management unseres Fuhrparks“, so Jürgen Hauck, stellvertretender Bereichsleiter Fuhrpark Einkauf/Controlling Pabst Transport GmbH & Co. KG.

Die Basis von comm.fleet bildet die community4you-eigene flexible open-EIS Integrationsplattform, auf deren Grundlage moderne, maßgeschneiderte IT-Applikationen wie in einem Baukastensystem zu einer individuellen Lösung zusammengesetzt werden. Für den Fuhrparkmanager bedeutet dies, dass die Software mit dem Fuhrpark wachsen und er dank der integrierten Geschäftsprozessoptimierung optimal auf geänderte Abläufe reagieren kann, verspricht das sächsische Unternehmen.

„Die Migration auf unsere moderne Fuhrparksoftware comm.fleet erfolgte bei der Pabst Transport GmbH & Co. KG im laufenden Betrieb. Mit den innovativen Eigenschaften unseres Produktes ist das Unternehmen in der Lage, alle firmeninternen Prozesse des Fuhrparkmanagements exakt abzubilden und so eine wesentliche Steigerung an Effizienz und Transparenz zu erreichen“, erklärt Alexander Ludwig, Projektleiter community4you AG.

Übernahme der Maske Fleet GmbH

0 2019-01-14 40

Die Hitachi Capital Corporation, Tokio, hat 100 Prozent der Kapitalanteile an der Maske Fleet GmbH und damit auch der Maske Langzeit-Vermietung GmbH (Österreich) erworben. Ab dem 1. Januar 2019 sind beide Gesellschaften hundert-prozentige Tochtergesellschaften der Hitachi Capital Corporation.

Strategische Partnerschaft

0 2019-01-14 46

HERE Technologies, einer der führenden Anbieter für digitale Karten und ortsbezogene Plattformdienste, und der Mobilitätsdienstleister DKV Euro Service haben eine strategische Partnerschaft gestartet. Die Kooperation umfasst im ersten Schritt die Bereitstellung von (Tankstellen-)Preisdaten durch den DKV Euro Service auf dem HERE OLP Marketplace, einem neuen Marktplatz für den Austausch und die Anreicherung ortsbezogener Daten, den HERE auf der Technik-Messe CES 2019 vorgestellt hat.

Brass wird Kia-Partner

0 2019-01-14 46

Die Aschaffenburger Brass Gruppe gehört nach eigenen Angaben zu den 20 größten Automobilhändlern in Deutschland. Sie betreibt rund 30 Autohäuser im Rhein-Main-Gebiet, beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und vertritt sieben Automarken. Mit Kia kommt nun eine weitere hinzu: Als ersten Standort der Marke hat Brass die Frankfurter Kia-Niederlassung übernommen.

LapID erneuert Kundensystem

0 2018-12-21 104

Nachdem Anfang des Jahres bereits die Website von LapID einen neuen Look erhielt, wurde auch das Kundensystem zum Ende des Jahres generalüberholt. Dabei handelt es sich nicht nur um ein optisches Facelift sondern auch die Funktionen sind angepasst worden.

Shell-Card mit erweitertem Akzeptanznetz

0 2018-12-17 150

Shell baut deutschlandweites Akzeptanznetz aus: OMV Gruppe und Westfalen AG sind die ersten neuen Partner für Shell-Card-Kunden.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden