SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

A.T.U wird Service-Partner von Borgward

0 2018-06-25 1016

Deutschlands führende Werkstattkette A.T.U hat eine strategische Partnerschaft mit dem Stuttgarter Automobilkonzern Borgward geschlossen. Die deutschen A.T.U Filialen stehen künftig den Borgward-Kunden als kompetente Anlaufstelle für alle Fahrzeugservices zur Seite. Damit kooperiert A.T.U erstmals in dieser Form mit einem Automobilhersteller.

„Borgward und A.T.U haben gemeinsam ein neuartiges Servicekonzept erarbeitet und zur Marktreife gebracht. Damit haben wir die Grundlage für einen professionellen, deutschlandweiten Service für Borgward-Fahrzeuge geschaffen“, kommentierte Andreas Schmidt, Geschäftsführer Service und Technik bei A.T.U die strategische Partnerschaft. Die innovative Kooperation zeigt, dass die deutschlandweite Werkstattkette A.T.U ein attraktiver Partner für Automobilhersteller ist. Unabhängig davon wird A.T.U auch in Zukunft den Kernwert des markenunabhängigen Kfz-Service für alle Fahrzeugmarken beibehalten.

In der strategischen Partnerschaft mit dem bundesweiten Marktführer im Kfz-Service sieht der Automobilhersteller Borgward einen weiteren wichtigen Meilenstein für seine erfolgreiche Rückkehr nach Deutschland. „Mit A.T.U haben wir den richtigen Partner, mit dem wir unser neues Geschäftsmodell für Service umsetzen können und der uns bei einem erfolgreichen Marktstart unterstützt“, sagte Tom Anliker, Executive Vice President Marketing, Sales and Services bei Borgward.

Für Borgward-Kunden ergeben sich durch die Kooperation mit A.T.U auch konkrete Kostenvorteile, etwa durch die Nutzung des bestehenden Werkstattnetzes, die Verwendung von freien, qualitativ hochwertigen und von Borgward freigegebenen Verschleiß- und Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität und den im Vergleich zu vielen Markenwerkstätten günstigeren Stundenverrechnungssätzen. 

„Mit den 577 A.T.U Stationen in Deutschland stellt Borgward bereits in der Startphase die Versorgung der Kunden mit Servicedienstleistungen bundesweit sicher. Die exklusive Zusammenarbeit gewährleistet hohe Qualität, etwa beim Service mit der Durchführung von Inspektions-, Reparatur- und Garantiearbeiten nach unseren Herstellervorgaben“, erläutert Gerald Lautenschläger, Executive Director European Operations. Innerhalb des A.T.U Netzes werden acht technische Kompetenzzentren sowie 30 weitere, für Borgward speziell geschulte Servicestationen eingerichtet. In allen weiteren A.T.U Meisterwerkstätten können die Kunden beispielsweise Reifendienstleistungen und im Laufe des Jahres die standardisierten Service- und Wartungsarbeiten durchführen lassen.

Die A.T.U Zentralläger stellen mit ihrer Logistikinfrastruktur die Ersatzteilversorgung in Deutschland innerhalb von 24 Stunden sicher. Darüber hinaus erbringt A.T.U weitere Dienstleistungen für Borgward, zum Beispiel Kunden-Service-Hotline, Technik-Kompetenzzentrum und technisches Training.

FCA und Groupe PSA verlängern Partnerschaft

0 2019-02-14 49

FCA Italy und Groupe PSA haben eine Vereinbarung zur Verlängerung ihrer vor 40 Jahren begonnenen Kooperation für leichte Nutzfahrzeuge bis ins Jahr 2023 unterzeichnet.

Audi on demand ab sofort in Barcelona

0 2019-02-04 737

Audi erweitert sein Premium-Mobilitätsangebot in Europa und geht mit Audi on demand nun auch in Spanien an den Start. Der erste Service Hub eröffnete am 21. Januar in Barcelona bei einem lokalen Audi Partner. Damit etabliert sich der Dienst zunehmend als neues digitales Geschäftsfeld für den Handel. Die Vier Ringe bauen ihr Netzwerk für Premium-Mobilität im Jahr 2019 mit lokalen Vertriebspartnern sukzessive in zahlreichen Städten weltweit aus.

auto fleet control erweitert Angebot

0 2019-01-29 1027

Die Hamburger Unternehmensgruppe auto fleet control weitet ihr Angebot aus. Ab sofort bietet der Dienstleister Fuhrparkbetreibern auch individuelle, maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Mobilität – beispielsweise Langzeitmieten. Seit Januar verantwortet Michael Strohmaier (Foto) die neu gegründete AFC Mobility GmbH als Geschäftsführer.


Porsche beteiligt sich an US-Start-up „Urgent.ly“

0 2019-01-28 1130

Investition in Künstliche Intelligenz: Porsche hat sich an dem Start-up Urgent.ly beteiligt. Das amerikanische Unternehmen versteht sich als weltweit führende Plattform für Mobilität und Pannenhilfe. Die gesamte Finanzierungsrunde beträgt 21 Millionen US-Dollar (18,5 Millionen Euro). Neben „Porsche Ventures“ übernahmen unter anderem „BMW i Ventures“ und „InMotion Ventures“, die Venture-Capital-Sparte von Jaguar Land Rover, Anteile an Urgent.ly.

Enterprise kündigt Erwerb von Reisetechnologie-Anbieter Deem an

0 2019-01-28 969

Enterprise Holdings hat seine Absicht zum Erwerb von Deem angekündigt. Deem mit Sitz in San Francisco ist eine Reisetechnologie-Plattform, die mit Deem Work Fource und Deem Ground Work Online-Buchungs- und Reisetechnologie für Geschäftsreisende, Travel Manager, Travel Management-Unternehmen und Drittanbieter bietet.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden