SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

X-Faktor

0 2018-11-30 253

Der neue Mazda3 zeichnet sich nicht nur durch eine modifizierte Optik aus sondern auch durch eine innovative Antriebsart aus, die der Hersteller Skyactiv-X nennt.

In dem Kompaktmodell bringt Mazda den ersten„Diesotto“-Motor zur Serienreife. Beim „Skyactiv-X“-Aggregat handelt es sich um einen Benziner mit Kompressionszündung, der die Vorteile von Diesel- und Ottomotor verbinden soll. Das Triebwerk hat einen Hubraum von 2,0 Litern und wird von einem Mildhybrid-System unterstützt. Ebenso elektrifiziert ist ein ebenfalls erhältlicher, gleichgroßer Benziner. Ein 1,8-Liter-Selbstzünder rundet die Motorenpalette zur Markteinführung ab. Geschaltet wird entweder per Hand oder automatisch, beide Getriebe haben sechs Gänge, Allradantrieb ist optional. Genaue Motordaten gibt Mazda noch nicht bekannt, ebenso wie Preise oder den Zeitpunkt der Markteinführung.

Neben der außergewöhnlichen Motorentechnik kommt der Mazda3 auch mit dynamischerer Optik. Der Kompakte basiert auf einer neuen Plattform mit Verbundlenkerhinterachse und ist im neuen, reduzierten Mazda-Design gestaltet, das auf sogenannte „Charakterlinien“ verzichtet. Auch die Optik der Scheinwerfer ist sehr schlicht. Die Japaner bieten den Mazda3 nicht nur als klassischen Fünftürer, sondern auch als Limousine an, die etwa zehn Zentimeter länger ausfällt.

Im Innenraum fallen besonders die neuen Sitze auf, die sich genauso wie das Lenkrad nun umfassender verstellen lassen. Der Bildschirm des zentral platzierten Infotainment-Systems misst 8,8 Zoll und wird von einem Head-up-Display vor dem Fahrer ergänzt. Ein neues Soundsystem (optional von Bose) und der Fokus auf einen hohen Geräuschkomfort sollen den Mazda3 zu einem angenehmen Alltagsbegleiter machen.

Bei den Assistenzsystemen soll die Fahrerüberwachung per Infrarot- und LED-Technik die Müdigkeit des Fahrers ständig im Blick haben. Zur Beurteilung der Fahrtüchtigkeit werden unter anderem die Körperhaltung und die Bewegungen der Augenlider herangezogen. Ebenfalls neu an Bord: Ein „Front Cross Traffic Alert“ mit Radartechnik für die Unfallvermeidung an T-Kreuzungen sowie ein adaptiver Tempomat mit Staupilot, der selbstständig lenkt, beschleunigt und verzögert.

Flotte bildet!

0 2018-11-30 77

Wenn sich in rund 100 Tagen in der Messe Düsseldorf die Pforten zu „Flotte! Der Branchentreff“ öffnen dann stehen rund 10.000 Quadratmetern und 200 Austeller für Fachbesucher aus der Welt des Flottenmanagements bereit. Das All-inclusive-Konzept wird auch in diesem Jahr keine Wünsche offen lassen und neben einem tollen Catering und einem Netzwerkabend mit Live-Band auch jede Menge Weiterbildungsmöglichkeiten bereithalten...

Der R8 kommt zurück

0 2018-11-19 118

Der Audi R8 kommt zurück ins Programm. Nach einem leichten Facelift und nun mit einem Zehnzylinder-Saugmotor will der Supersportler weiter durchstarten.

Raum für mehr

0 2018-11-12 82

Der Countdown für die vierte Auflage von „Flotte! Der Branchentreff“ läuft, in rund viereinhalb Monaten, am 20.+21. März 2019, öffnen sich in Düsseldorf wieder die Tore für die größte deutsche Fachmesse für die Fuhrparkbranche in Deutschland. Mit einigen Highlights und Überraschungen hält das Orgateam noch hinterm Berg, aber die ein oder andere Neuerung können wir schon verraten...

Leicht modifiziert

0 2018-07-19 126

Audi hat seinem kleinen Sportwagen TT einer kleinen Modellpflege unterzogen. Der Einstiegspreis für den Basis-TT liegt bei 35.000 Euro zu haben, als Roadster (mit Stoffverdeck) kostet er 2.500 Euro mehr. Für den TTS muss man 54.500 bzw. 57.000 Euro investieren.

Schwäbische E-Power

0 2018-07-09 187

Bei Mercedes-Benz steht bald mit dem EQ C der erste SUV-Stromer der Marke bereit. Das Modell kommt zwar frühestens in neun Monaten, dennoch gab es bereits jetzt schon die ersten Eindrücke von einem Prototypen.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden