- Ford war 1997 der erste Hersteller in Deutschland, der mit BCA-Auktionen einen Gebrauchtfahrzeug-Vertriebsweg für die eigene Handelsorganisation etabliert hat 

- BCA steht für British Car Auction – Europas führendes Auktionshaus für die gewerbliche Fahrzeugvermarktung 

- Bei der Jubiläumsauktion wird das insgesamt 260.000ste Ford-Fahrzeug versteigert 

  Unter dem Motto „15 Jahre Ford-Auktionen mit der BCA“ findet am kommenden Donnerstag (29. März 2012) eine Jubiläumsauktion am BCA-Standort Berlin-Hoppegarten statt. Das Kürzel „BCA“ steht für British Car Auction – es handelt sich dabei um Europas führendes Auktionshaus für die gewerbliche Fahrzeugvermarktung. Die erste Ford-Auktion bei BCA startete am 19. März 1997. Damals war Ford der erste Hersteller in Deutschland, der mit BCA-Auktionen einen Gebrauchtfahrzeug-Vertriebsweg für die eigene Handelsorganisation etabliert hat. Bis heute hat BCA über 1.400 Auktionen für Ford-Händler organisiert. Über 800 Ford-Händler besuchen regelmäßig die jährlich rund 100 Ford-Auktionen, die an den sechs deutschen BCA-Standorten Berlin, Emmering, Neuss, Groß-Gerau, Hamburg und Heidenheim sowie im Internet stattfinden. 

Auf BCA-Auktionen werden auch die begehrten Ford-Dienstfahrzeuge versteigert, davon alleine am Jubiläumstag ab 10.00 Uhr rund 200 Exemplare dieser „jungen Gebrauchten“ sowie weitere Gebrauchtwagen von Ford. Am Jubiläumstag kommt auch das insgesamt 260.000ste Ford-Fahrzeug unter den Hammer. Veranstaltungsort ist das BCA-Auktionszentrum Berlin Ost in Dahlwitz-Hoppegarten. Als Überraschung erhält der Käufer des 15. ersteigerten Fahrzeugs zusammen mit seinem Auto auch eine Torte. Darüber hinaus stiftet Ford Transportgutscheine im Wert von jeweils 50 Euro für einige versteigerte Fahrzeuge. 

„Durch unsere Zusammenarbeit mit der BCA haben wir vor 15 Jahren den Grundstein für die Entwicklung eines neuen Geschäftsfeldes für unsere Händler gelegt“, sagt Günter Hoenika, Leiter Gebrauchtwagenverkauf der Ford-Werke GmbH. „Der Zukauf von Gebrauchtfahrzeugen bei BCA ist für unsere Ford-Händlerbetriebe ein wichtiger Bestandteil ihres Verkaufsgeschäfts geworden“. 

BCA ist nach eigenen Angaben mit jährlich über 1,3 Millionen versteigerten Autos Europas Nummer 1 im Bereich der gewerblichen Fahrzeugvermarktung. BCA bietet Kfz-Händlern und Gewerbetreibenden verschiedenste Fahrzeugtypen, zum Beispiel gebrauchte Jahreswagen Leasingrückläufer, Inzahlungnahmen, Flottenfahrzeuge, Transporter, Lkw, Unfallwagen und viele weitere attraktive Gebrauchtfahrzeuge.