Augen auf!

Die markanteste optische Änderung am überarbeiteten Škoda Octavia birgt zugleich auch eine wichtige technische Änderung: Ab sofort nämlich rollt der Tscheche mit leistungsstarken LED-Vollscheinwerfern vom Band. Doch das ist lange nicht das einzige, was sich an dem Kompakten an der Grenze zur Mittelklasse geändert hat. Wer den Octavia entert, dem dürfte gleich das neue Glas-Display auffallen, das über eine kapazitive Steuerung verfügt und sich demnach mit leichter Berührung Bedienen lässt. Auch bei den Assistenzen rüstet Škoda kräftig auf. So wird es künftig neben der autonomen Notbremsung auch einen vorausschauenden Fußgängerschutz geben sowie einen Warner, der piepst, wenn beim rückwärtigen Ausparken Verkehr naht. WLAN und Internetzugang sind natürlich auch kein Thema mehr. Der überarbeitete Octavia ist ab sofort beim Händler bestellbar.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN
ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
ANZEIGE
Flottenmanagement Magazin - 1 / 2017
Die Topthemen:

- Flieg, Falke- Tesla Model X P100D

- Mehr als nur Full-Service-Leasing

- Nach Kundenwunsch

 

Zum Seitenanfang