Umfrage

Laut der Gastbefragung FutureHotel vom Fraunhofer IAO in Kooperation mit HRS gehen 45,6 Prozent der Business Traveller häufig geschäftlichen Aufgaben im Hotel nach. Um diesem Trend zu begegnen, integrieren auch immer mehr Hotels sogenannte Coworking Spaces in ihre Gemeinschaftsbereiche und viele Lobbys entwickeln sich von schlichten Aufenthaltsräumen zu angenehmen Arbeitsumgebungen. Sie bieten offene Bereiche ausgestattet mit technischen Details wie Netzanschlüssen, Docking- Stations und WLAN. Geschäftsreisende profitieren von der neuen Form des Arbeitens und kommen mit anderen Gästen geschäftlich in Kontakt. Denn auch ortsansässige Freiberufler oder Kreative schätzen Hotels als temporären Arbeitsplatz. Gleichzeitig profitiert der Hotelier als Gastgeber von zusätzlichen Einnahmen im Gastronomiebereich.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN
ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 5 / 2014
Die Topthemen:

- Auf Erfolg getrimmt

- Eine Dekade Innovation

- Made in Germany

Zum Seitenanfang