Alternativer Antrieb

Die Motor Company, größter Toyota-Händler im Großraum Berlin, hat Enterprise Rent-A-Car Mitte August 2011 mit dem Toyota Auris Hybrid beliefert. Der Autovermieter wolle mit dem Pilotprojekt den Kunden den Zugang zu alltagstauglichen alternativen Antriebstechnologien ermöglichen. Im Zuge der Bedeutung der Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemissionen sei es nötig, zu reagieren: Laut Zulassungsstatistiken des Kraftfahrt-Bundesamtes verhält sich der Verbraucher in Deutschland im Hinblick auf alternative Antriebe zurückhaltend – von mehr als 2,9 Mio. Pkw-Neuzulassungen in 2010 fallen 10.661 auf Fahrzeuge mit Hybrid-, 551 auf solche mit Elektroantrieb. Laut Herstellerangaben erreicht der Toyota Auris Hybrid einen Kraftstoffverbrauch von 3,8 Liter auf 100 Kilometer und einen CO2-Ausstoß von 89 g/ km. Den Kunden des Mobilitätsdienstleisters stehen die Fahrzeuge zunächst im Großraum Berlin zur Verfügung. Im Bild zu sehen: Eduard Witthohn, Geschäftsführer Motor Company, und Eustach von Wulffen, General Manager Ostdeutschland Enterprise Rent-A-Car (v.li.).


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN
ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 5 / 2011
Die Topthemen:

- Special: Reifen


- Airline Vergleich


- Green Car Policy

Zum Seitenanfang