USA ganz einfach

Reisende, die mit Delta Air Lines in die USA fliegen, können in Zukunft ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, München und Stuttgart per eBoarding einchecken. Damit bietet die Airline ihren Kunden die Option, in 52 Städten weltweit papierlos einzuchecken. Wer ein mobiles Endgerät besitzt, erhält seine Bordkarte auf das Display und kann so die Sicherheitskontrollen passieren und an Bord gehen. Laut Bob Kupbens, Vice President e-Commerce bei Delta Air Lines, werde so dem Wunsch der Fluggäste nachgekommen, Zeit beim Check-In zu sparen und komfortabler zu reisen. Zukünftige Projekte sind in Planung: Für Bordprodukte, Serviceleistungen und Flughafeneinrichtungen sollen bis 2013 mehr als zwei Milliarden US-Dollar investiert werden – beispielsweise für neue Terminalbereiche für international Reisende an den Drehkreuzen New York-JFK und Atlanta, individuelle Bordunterhaltungsprogramme in allen Klassen bei den Großraumjets und horizontale Schlafsitze in der Business Class bei mehr als 100 Großraumflugzeugen.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN
ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2011
Die Topthemen:
  • E-Mobility: Erste Restwerte
  • Exklusiver Test: Neuer Audi A6
  • DienstReise: Nachhaltiges Reisen 
Zum Seitenanfang