Steilflug

Corporate Rates Club, die Hotelbuchungsplattform für Geschäftsreisende, kann für das Jahr 2010 ein Umsatzplus von 52 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen: 7,3 Millionen Euro und ein Gewinn von Steuern im sechsstelligen Bereich. Für das Jahr 2011 wird eine Steigerung auf mehr als 10 Millionen Euro erwartet. Verantwortlich für die Umsatzsteigerung ist vor allem der Gewinn vieler Neukunden bei CRC. Zum Jahresende 2010 wurden 800 Firmenkunden als Nutzer verzeichnet, was einem Zulauf von 200 Neukunden seit Mai 2010 entspricht. CRC nennt als Grund für den Neukundengewinn das Einsparpotenzial von bis zu 60 Prozent bei über das CRC-Portal getätigten Buchungen. Seit dem vergangenen Jahr stehen Nutzern unter anderem ein Messekalender zur besseren Planung von Reisezeiten und -kosten, die Integration von Abrechnungsinformationen im Buchungsjournal und eine neue Sprachauswahl vor der Buchung zur Verfügung. Für 2011 sind weitere Projekte geplant, unter anderem Anpassungen in der Profilverwaltung zur Erleichterung des Abrechnungsprozesses, die Vereinfachung des Gruppenbuchungsprozesses im Veranstaltungssektor und die Erweiterung des Hotelangebots durch die Integration von Schnittstellen zu zusätzlichen Hotelreservierungssystemen.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN
ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2011
Die Topthemen:
  • E-Mobility: Erste Restwerte
  • Exklusiver Test: Neuer Audi A6
  • DienstReise: Nachhaltiges Reisen 
Zum Seitenanfang