Kfz-Steuer ab Herbst 2018 nach neuer Norm
24.02.2017

Im Laufe des Jahres wird in Europa ein neuer Test zur Verbrauchsermittlungen von Pkw eingeführt

Im Laufe des Jahres wird in Europa ein neuer Test zur Verbrauchsermittlungen von Pkw eingeführt. Das hat auch Auswirkungen auf die Höhe der Kfz-Steuer.

Die Höhe Kfz-Steuer soll sich ab 2018 an dem neuen Pkw-Verbrauchstest WLTP orientieren. Das geht aus einem Gesetzentwurf der Bundesregierung hervor. Die Prozedur zur Ermittlung des Normverbrauchs beziehungsweise CO2-Ausstoßes wird zwar bereits voraussichtlich zum Mai 2017 eingeführt, gilt allerdings zunächst nur für neu auf den Markt gebrachte Fahrzeugtypen. Ab dem 1. September soll dann der Kraftstoffverbrauch alle neu zugelassenen Pkw nach dem neuen Standard ermittelt werden, der den bisher verwendeten NEFZ-Test ersetzt. Mit der Regelung will die Bundesregierung verhindern, dass im Laufe dieses Jahres bereits sporadisch der WLTP-Wert für die Steuerbemessung herangezogen werden muss, während der Großteil der Neuzulassungen noch nach alter Norm besteuert wird.

In vielen Fällen wird der Normverbrauch nach WLTP höher liegen als beim NEFZ-Messverfahren. Die Steuerbelastung für zahlreiche Autos dürfte daher höher liegen, wenn ihre Neuzulassung nach dem Stichtag erfolgt. Für bereits zugelassene Pkw ändert sich nicht.


Kommentare (1)
Franke 01.03.2017, 11:08 Uhr
Unsere Regierung - Unser Finanzminister Adenauer sagte mal: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern". Laut unserer Regierung sollte es keine Steuererhöhungen geben, und was hört trotz Rekordeinnahmen nicht auf, die Steuererhöhungen!!! So glaubwürdig ist diese Regierung.
Antworten
   
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2017
Die Topthemen:

- "Flotte! Der Branchentreff"

- Vielseitiger als man denkt

- Schneller geht nimmer

 

 

 

Zum Seitenanfang