Neuer VW Phaeton
07.01.2015

Ab 2016 soll der Volkswagen Phaeton die Mercedes-Benz S-Klasse stärker als bisher bedrängen

Mit mittlerweile fast 13 Jahren auf dem Buckel zählt der VW Phaeton zu den dienstältesten Modellen auf dem deutschen Markt. Die neue Generation soll daher technisch einen Riesensprung machen – und besonders einen Wettbewerber in dessen Kernkompetenz alt aussehen lassen.

Mit der neuen Generation der Oberklasselimousine Phaeton will VW ab Ende 2016 neue Maßstäbe beim Fahrkomfort setzen und selbst die Mercedes S-Klasse in den Schatten stellen. Das wohl mit Technik des kommenden Audi A8 gebaute Markenflaggschiff soll zu diesem Zweck laut „Auto Motor und Sport“ mit einer vorausschauenden Luftfederung ausgestattet werden, die Unebenheiten vor dem Fahrzeug mittels Kameras erkennt und das Fahrwerk darauf einstellt. Anders als beim Stuttgarter Segment-Primus, der eine ähnliche Technik seit Ende 2013 anbietet, soll das VW-System auch nachts und bei höheren Geschwindigkeiten arbeiten.

Darüber hinaus soll die große Limousine in der Stadt bis 60 km/h teilautonom fahren können, auf der Autobahn auch bei höherem Tempo. Überholmanöver kann sie dort ohne Hilfe des Fahrers durchführen.

Der seit 2002 angebotene Phaeton war vor allem ein Prestige-Projekt der damaligen Konzernführung. In Europa und den USA konnte sich die technisch exquisite Limousine auch mangels Markenimage aber nie durchsetzen, so dass sie ständig vor dem Produktionsaus stand. Die Rettung kam 2009 aus China, wo sich der luxuriöse Viertürer zum Erfolgsmodell mauserte. Zudem konnte die Plattform für die Continental-Modelle der Konzerntochter Bentley genutzt werden. Trotzdem streckte man die übliche Produktionszeit von rund acht auf letztlich 14 Jahre.


Kommentare (4)
josep chen 24.01.2015, 02:20 Uhr
ich bin ein taiwannese . faerht ich einne phaeton 3.2lwb .ins gesam zerka 330,000km gefahren . jetzt,ich reparieren das auto zer offet.desharb ich moecht ein neue phaeton kaufen .trozdem,ich bekome kein information von vw firma.nie ,ich weis nicht,was passiert vw firma in taiwan.ob,er verkaufen vw auto nict mehr in taiwan. ich habe ergert mit diese frage . nieman kann etwas antwort fuer mich.schader.....
Antworten
   
joseph chen 31.01.2015, 16:13 Uhr
Ich moechte wieder ein neue phaeton kaufen.wann kan man das neue auto bild sechen.vielen dank.20150130.
Antworten
   
Joseph chen 02.02.2015, 14:26 Uhr
die neue phaeton 2015,gabt es FYI system dabei? das ist haubt grund kaufe ich phaeton .weil mit FYI element fahren.mach man viele spass.
Antworten
   
Phaeton Team 02.02.2015, 14:38 Uhr
Sehr geehrter Herr Joseph Chen, herzlichen Dank für Ihre erneute Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns unter folgender Email Adresse and senden uns Ihre Kontaktdaten: Backoffice.GMD@volkswagen.de Gern stehen wir Ihnen dann für weitere Informationen zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Phaeton Team
Antworten
   
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2017
Die Topthemen:

- "Flotte! Der Branchentreff"

- Vielseitiger als man denkt

- Schneller geht nimmer

 

 

 

Zum Seitenanfang