PS Team: Strafzettelmanagement reduziert Verwaltungsaufwand
17.05.2017

Dank eines neuartigen elektronischen Ausleseverfahrens ermöglicht PS-Team den Betreibern von Großflotten, mit der Prozesssteuerungsplattform PS Ticket den Verwaltungsaufwand im Strafzettelmanagement deutlich zu reduzieren.

 

Um seine Flottenkunden bei der Abwicklung von Ordnungswidrigkeiten optimal zu unterstützen, hat PS-Team das Thema „Strafzettelbearbeitung für Flottenkunden“ ganz neu aufgesetzt. Carsten Schäfer: „Damit digitalisieren wir einen Prozess, der bisher weitgehend analog abgewickelt wurde. In Zeiten von Car Sharing potenziert sich die Mehrfachnutzung von Fahrzeugen – die Halterhaftung hingegen bleibt. Genau diese Herausforderung adressieren wir mit der Prozessteuerungsplattform PS Ticket, die für uns durchaus das Potenzial zu einer weiteren digitalen Branchenlösung hat.“

Die Systemlösung ermöglicht es Flottenbetreibern, den aufwändigen Verwaltungsakt zu automatisieren. Über das elektronische Ausleseverfahren werden eingehende Zeugenfragebögen, Fahrerermittlungsanfragen sowie Ordnungswidrigkeiten erkannt und interpretiert. PS Ticket ermittelt automatisch den günstigsten Versandweg – Mail, Fax oder Post – und teilt den beteiligten Behörden die erforderlichen Informationen mit. Auf Wunsch lassen sich die Prozesse und Dokumente mandantenindividuell konfigurieren. Informationen werden nach Belieben aggregiert und beispielsweise in Statistiken ausgewertet.

Pilotkunde Avis-Partner Wucherpfennig

Als Pilotkunde testete die Autovermietung Wucherpfennig & Krohn GmbH, die 50 Mietwagenstationen im Norden Deutschlands unterhält, die Prozesssteuerungsplattform. Der Avis-Partner ist davon überzeugt, mit PS Ticket das Strafzettelmanagement schlanker und sicherer gestalten zu können. „Als Autovermieter sind wir im Falle eines Verkehrsverstoßes verpflichtet, verschiedene Auskünfte zum Fahrer des Fahrzeuges mitzuteilen. Bereits in der Vergangenheit haben wir die vielen eingehenden behördlichen Anfragen zur Mitteilung des Fahrzeugführers strukturiert bearbeitet. Mit PS Ticket werden wir die Prozessqualität nun noch einmal steigern können“, sagt Lars Wucherpfennig. „Gerade die sensiblen Bereiche persönlicher Datenschutz sowie Datensicherheit hat PS-Team absolut ‚wasserdicht‘ gelöst. Das Einleseverfahren der Ordnungswidrigkeiten wurde technisch hervorragend umgesetzt. Deshalb erwarten wir, dass sich die Transparenz des Gesamtprozesses noch einmal erhöht.“


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2017
Die Topthemen:

- "Flotte! Der Branchentreff"

- Vielseitiger als man denkt

- Schneller geht nimmer

 

 

 

Zum Seitenanfang