DAD nach neuester Qualitätsmanagementnorm zertifiziert
10.04.2017

„Der DAD hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten zum führenden Lösungsanbieter rund um prozessbasierte Dienstleistungen im Automotivebereich entwickelt. Die Zertifizierung ist ein weiterer Baustein in unserer ganzheitlichen Strategie. Das Angebot von digitalen Lösungen und die konsequente Umstellung der eigenen Prozesse stehen dabei im Fokus“, sagt Dr. Mirko Dobberstein, Geschäftsführer des DAD.

„Wir haben die Auditierung bereits frühzeitig vorbereitet und strukturiert geplant, um unserer Kunden- und Prozessorientierung gerecht zu werden. Mein Ziel ist es, einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu gewährleisten, damit wir zu jedem Zeitpunkt dem Vertrauen unserer Kunden entsprechen.“

Prozesssicherheit und Mitarbeiterkompetenz

Für die Kunden des DAD bedeuten die Zertifizierung und die damit verbundenen jährlichen Audits vor allem maximale Prozesssicherheit und weiterhin höchste Qualität bei Produkten und Leistungen. Besonders auf die neue Anforderung der Prozessrisiken und deren Bewertung sowie auf die ständig steigenden Mitarbeiterkompetenzen wurde bei der Auditierung ein verstärkter Fokus gelegt. Die hohen Anforderungen des DAD an die Ausbildung und Qualifizierung seiner Mitarbeiter wurden so durch die Zertifizierung erneut bestätigt.

Die Norm ISO 9001:2015

„Durch die Umstellung der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 auf die neue Version ISO 9001:2015 sind ganz neue Anforderungen an die Prozesse im Betrieb entstanden. Der DAD hat diese Umstellung erfolgreich gemeistert. Positiv hervorzuheben sind die zahlreichen Maßnahmen, die zur kontinuierlichen Verbesserung der Abläufe im Unternehmen ergriffen worden sind. Außerdem wurden die Ansätze zum risikobasierten Denken vorbildlich umgesetzt“, bestätigt Marek Paul, stellvertretender Geschäftsführer der Zertifizierungs­gesellschaft SGS-ICS.

Mit der Überarbeitung der Norm sollen Unternehmen nicht nur ihre Prozesse, sondern auch die Wechselbeziehungen untereinander systematisch definieren und steuern. Qualitätsmanagementsysteme werden allgemein stärker extern ausgerichtet, Kunden und deren Anforderungen einbezogen. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren. 


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
ANZEIGE
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2017
Die Topthemen:

- "Flotte! Der Branchentreff"

- Vielseitiger als man denkt

- Schneller geht nimmer

 

 

 

Zum Seitenanfang