DAD steuert Ummeldeprozess
03.04.2017

Heinrich Schmid, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Heinrich Schmid, vergab Auftrag für Ummeldeprozess an den DAD Deutschen Auto Dienst

Innerhalb von nur sechs Monaten realisierte das Team des DAD Deutscher Auto Dienst den kompletten Ummeldeprozess von rund 1.600 Fahrzeugen der Unternehmensgruppe Heinrich Schmid. Die Abwicklung an den 70 Unternehmensstandorten wurde dabei partnerschaftlich von den regionalen Zulassungsdiensten der Christoph Kroschke GmbH (CKG) übernommen.

Die bundesweit aktive Unternehmensgruppe Heinrich Schmid änderte zum Jahresbeginn 2016 die Firmierung. Daher musste der auf ganz Deutschland verteilte Fuhrpark innerhalb kürzester Zeit umgemeldet werden. „Bei unseren dezentralen Standorten, die ihre Fahrzeuge selbst verwalten, war das eine echte organisatorische Herausforderung. Die Profis vom DAD haben diese souverän und erfahren in enger Zusammenarbeit mit unserem Einkauf gemeistert. Wir bei Heinrich Schmid widmen uns jedem einzelnen Projekt unserer Kunden mit der gleichen Sorgfalt und Aufmerksamkeit, als wäre es unser eigenes. Wir haben mit dem DAD einen Partner gefunden, der diese Philosophie mit uns teilt“, so Christian Rockendorf, Geschäftsbereich Einkauf der Unternehmensgruppe Heinrich Schmid. 

Neben der Fahrzeugummeldung standen verschiedene weitere Projekte wie etwa die Neu- und Ersatzbeschaffung von Fahrzeugen sowie die Verwaltung und Digitalisierung der neuen Fahrzeugdokumente im Aufgabenfokus. 

Als führender Anbieter innovativer Lösungen rund um automobile Prozesse war es innerhalb des DAD Deutscher Auto Dienst besonders wichtig, für die Unternehmensgruppe Heinrich Schmid eine Prozessstrategie zu entwickeln, die nicht nur eine schnelle Ummeldung der Fahrzeuge ermöglicht, sondern auch langfristig die Fuhrparkverwaltung vereinfacht.

„Bei einem auf eine Vielzahl von Einzelniederlassungen verteilten und selbst verwalteten Fuhrpark ist eine konzertierte Ummeldung aller Fahrzeuge natürlich ein enormer logistischer Aufwand. Eine intelligente Steuerung aller Abläufe und ausreichend Personal vor Ort sind hier entscheidend. Im engen Schulterschluss mit den Kollegen der CKG konnten wir das Handling an den Standorten vereinheitlichen und diese Aufgabe in nur sechs Monaten erfolgreich zum Abschluss bringen“, erläutert Mirko Wittschen, Abteilungsleitung Bundesweite Zulassung und Abmeldung DAD Deutscher Auto Dienst, abschließend.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 4 / 2017
Die Topthemen:

- "Technologische Innovationen sind der Schlüssel"

- Effizient gesteuert

- Pionierarbeit

 

 

Zum Seitenanfang