Sortimo und VW Nutzfahrzeuge verlängern Angebote
16.03.2017

Seit Oktober 2016 bietet die Sortimo International GmbH mit ihrem Partner Volkswagen Nutzfahrzeuge attraktive Transportlösungen für unterschiedliche Branchen an. Aufgrund der großen Nachfrage und der positiven Kundenresonanz geht die Aktion nun in die Verlängerung. Bis zum 30. Juni 2017 können interessierte Handwerker einen Volkswagen Transporter der 6. Generation EcoProfi mit einer professionellen Fahrzeugeinrichtung von Sortimo zu besonders attraktiven Konditionen erwerben. Das Angebot richtet sich insbesondere an die Elektro- und Bau- sowie an die Holz- und die SHK-Branche. Die Branchenlösungen bieten über den Preisvorteil von Fahrzeug und Einrichtung und der günstigen Finanzierung den entscheidenden Vorteil des einfachen und unkomplizierten Beschaffungsweges. Somit spart sich der Handwerker Zeit, die er gewinnbringender bei seinen Kunden einsetzen kann.

Gemeinsam mit Volkswagen Nutzfahrzeuge hat Sortimo drei Branchenpakete entworfen, die speziell auf die Bedürfnisse einzelner Gewerke abgestimmt sind. Ausgangspunkt für die jeweiligen Ausführungen bildet ein Volkswagen Transporter EcoProfi, welcher mit einer professionellen Sortimo Fahrzeugeinrichtung branchenspezifisch ausgestattet wird. Dabei finden die speziellen Anforderungen des jeweiligen Handwerks an das Dienstfahrzeug besondere Berücksichtigung.

Sanitär-, Heizung- und Klimaunternehmer profitieren von der Sortimo Globelyst Fahrzeugeinrichtung, die nicht nur einen sofortigen Zugriff auf die benötigten Materialien und Werkzeuge ermöglicht, sondern diese auch sicher verstaut. Die mobile Arbeitsstation WorkMo bietet Tischlern und Schreinern maximale Flexibilität im Arbeitsalltag. Transport, Ordnung und ergonomisches Arbeiten werden hier in nur einer Gesamtlösung vereint. Mit Sortimo HD bietet Sortimo eine Fahrzeugeinrichtung für die Bau- und Elektrobranche, die den besonderen Anforderungen der Gewerke standhält, da sie extrem robust und schmutzunempfindlich ist.

Die Sortimo Einrichtungslösungen sind auf die bereits existierenden Befestigungspunkte des Volkswagen Transporters angepasst. Somit bleibt die Fahrzeugkarosserie unbeschädigt und der Werterhalt des Transporters ist gesichert. Die weiteren Vorteile des branchengerechten Kastenwagens liegen auf der Hand: Die Kombination von Transporter und professioneller Fahrzeugeinrichtung ist zu besonders günstigen Konditionen erhältlich und darüber hinaus zeitsparend in der Anschaffung, da die Einrichtung bereits branchengerecht vorkonfiguriert und die Bestellung aus einer Hand möglich ist. Somit profitieren die Handwerker nicht nur von dem günstigen Preis und der günstigen Finanzierung, sondern sparen sich zudem wertvolle Zeit.


Transportlösung für die Bau- und Elektrobranche:

Seien es die oftmals extremen Belastungen im Baugewerbe, denen eine Fahrzeugeinrichtung ausgesetzt ist. Oder sei es der Bedarf an besonderer Übersichtlichkeit im Laderaum bei gleichzeitig genügend Ladekapazität für den Gerätetransport in der Elektrobranche. So anspruchsvoll wie die unterschiedlichen Aufgaben, so hoch sind auch die Anforderungen des jeweiligen Gewerks an das Dienstfahrzeug. Die gemeinsame Transportlösung von Sortimo und Volkswagen Nutzfahrzeuge ist auf den speziellen Bedarf sowohl von Unternehmen der Bau- wie auch der Elektrobranche abgestimmt.

Um den hohen Anforderungen beider Branchen gerecht zu werden, wird der Transporter Kastenwagen mit dem Regalsystem Sortimo HD ausgestattet, welches sich aufgrund seiner hohen Belastbarkeit und Beständigkeit auszeichnet. Schweres Werkzeug, aber auch Kleinteile finden problemlos in einem Einrichtungsblock, der frei mit BOXXen, Koffern oder Schubladen bestückt werden kann, Platz.

Kunden der Bau- und Elektrobranche profitieren von dem hohen Anteil an Composite Material in Sortimo HD. Der Faserverbundwerkstoff, bestehend aus hochwertigen Fasern und Harzen, schafft ein optimales Verhältnis von Belastbarkeit zu Eigengewicht. Im Vergleich zu Aluminium ist der Faserverbundwerkstoff auch bei starker Beanspruchung extrem robust, kratzfest und korrodiert nicht. Dies macht die Fahrzeugeinrichtung aufgrund ihrer Langlebigkeit äußerst wertbeständig. Stöße werden absorbiert, was sich schonend auf das transportierte Werkzeug und Material und damit auch auf den Geldbeutel des Handwerkers auswirkt.

Die gemeinsame Transportlösung von Sortimo und Volkswagen Nutzfahrzeuge für die Bau- und Elektrobranche ist wie folgt ausgestattet:

Auf der Fahrerseite wird ein Sortimo HD Werkstattblock mit zwei Fachböden montiert. Integrierte S-BOXXen sorgen für Ordnung im Fahrzeug, da sich in ihnen Kleinteile optimal verstauen und transportieren lassen. Drei Schwerlastschubladen mit einer Tragfähigkeit von je 90 kg bieten genügend Raum für alle notwendigen Werkzeuge und Materialien. Darüber hinaus verfügt der Block über eine Langgutwanne, in welcher längere Gegenstände bis zu 25 kg sicher befördert werden können. Zwei Fachbodenwannen, ausgestattet mit Trennblechen und Antirutschmatten, sind für eine Beladung bis zu je 120 kg ausgelegt und damit ideal für den Transport größerer Werkzeuge und Gegenstände. Die Besonderheit an den Langgut- und Fachbodenwannen ist das Faserverbundmaterial, was sie äußerst kratzfest, säurebeständig und schmutzunempfindlich macht. Eine Kofferfixierung sorgt für eine sichere Beförderung von unterschiedlichsten Werkzeugkoffern.

Der Einrichtungsblock auf der Beifahrerseite, welcher passgenau den Platz zwischen Heckklappe und Schiebetür ausfüllt, fasst zwei Fachböden mit integrierten S-BOXXen und L-BOXXen, einen Schraubstock sowie eine weitere Fachbodenwanne mit einer Traglast von 120 kg – ebenfalls aus Faserverbundmaterial.

Beide Blöcke verfügen über eine Fachbodenklappe, welche in waagrechter Position als stabile Ablage verwendet werden kann. Hinter der Fachbodenklappe können schwere Maschinen oder gröbere Gegenstände wie Kabeltrommeln verstaut werden. Durch eine Vielzahl an Spann- und Verzurrmöglichkeiten im integrierten Ladungssicherungssystem ProSafe ist eine professionelle und einfache Sicherung garantiert.


Transportlösung für die SHK-Branche:

Die täglichen Arbeitseinsätze im SHK-Gewerk erfordern stets unterschiedlichste Ersatz- und Einzelteile von unterschiedlichster Form in unterschiedlichster Anzahl. Umso wichtiger ist es daher, alle benötigten Materialien immer sicher und griffbereit zum Einsatzort zu transportieren. Mit der bewährten Fahrzeugeinrichtung Globelyst ist die gemeinsame Transportlösung von Sortimo und Volkswagen Nutzfahrzeuge daher auf den speziellen Bedarf von Unternehmen der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche abgestimmt. Globelyst ist passgenau auf den Laderaum des Transporter EcoProfi Kastenwagen zugeschnitten und hilft dabei, Werkzeuge, Maschinen und Montagematerial der SHK-Branche zeitsparend, systematisch und übersichtlich zu organisieren. Dies macht die Arbeitsschritte des Handwerkers effizienter und er spart wichtige Zeit, die er somit beim Kunden einsetzen kann.

Durch eine Vielzahl an Zubehör lässt sich Sortimo Globelyst umfassend erweitern und passt sich ideal an die individuellen Bedürfnisse an. So lassen sich zum Beispiel Druckgasflaschen durch Halterungen mit Gurten und Ratschenspannschloss direkt an der Fahrzeugeinrichtung verzurren und sind sofort griffbereit. Darüber hinaus erfüllt die spezielle Materialkomposition aus hochfestem Stahlblech, leichtem Aluminium und robusten Kunststoffen in Sachen Widerstandsfähigkeit höchste Ansprüche. Alle Schubladengehäuse und Wannen sind pulverbeschichtet und gewährleisten einen dauerhaften Korrosionsschutz, was sich wiederum auf die Langlebigkeit und damit auf die Beständigkeit der Fahrzeugeinrichtung auswirkt.

Die Transportlösung für Sanitär-, Heizung- und Klimatechniker ist wie folgt ausgestattet:

Auf der Fahrerseite wird ein Sortimo Globelyst Werkstattblock mit zwei Fachbodenwannen montiert, die genügend Raum für alle notwendigen Werkzeuge und Materialien bieten. Die in den Fachboden integrierten S-BOXXen mit Sichtfenstern sorgen dafür, dass man Art und Anzahl der sich darin befindenden Kleinstmaterialien wie Schrauben und Muffen stets im Blick hat. Darüber hinaus verfügt der Block über eine Langgutwanne aus Faserverbundmaterial, in welcher sich längere Gegenstände bis zu 25 kg sicher transportieren lassen. Eine Kofferfixierung sorgt für eine sichere Beförderung von Werkzeugkoffern.

Der Einrichtungsblock auf der Beifahrerseite, welcher passgenau den Platz zwischen Heckklappe und Schiebetür ausfüllt, fasst zwei Fachböden, in die fünf S-BOXXen und vier L-BOXXen integriert sind. Ein weiterer Fachboden ist für die sichere Unterbringung mittelgroßer Materialien mit Trennblechen und Antirutschmatten ausgestattet. Ein besonderer Clou ist hier die klappbare Werkbank mit Schraubstock, welche eine mobile Anpassung von Materialien am Einsatzort ermöglicht. Eine Multikonsole, ein Gewindestangenhalter für vier HT-Rohre sowie ein Ablagefach an den Seitenwänden des Blocks runden die Ausrüstung ab.

Beide Einrichtungsblöcke verfügen über eine Fachbodenklappe, welche in waagrechter Position als stabile Ablage verwendet werden kann. Hinter der Fachbodenklappe können schwere Maschinen oder gröbere Gegenstände wie Kabeltrommeln verstaut werden. Durch eine Vielzahl an Spann- und Verzurrmöglichkeiten im integrierten Ladungssicherungssystem ProSafe ist eine professionelle und einfache Sicherung garantiert.

 
Transportlösung für das Holzhandwerk:

Schreiner und Tischler benötigen an ihrem jeweiligen Einsatzort unterschiedlichste Werkzeuge aus der eigenen Werkstatt und idealerweise auch einen geeigneten Arbeitsplatz vor Ort. Die gemeinsame Transportlösung von Sortimo und Volkswagen Nutzfahrzeuge ist daher perfekt auf den speziellen Bedarf von Unternehmen des Holzhandwerks zugeschnitten. Die mobile Arbeitsstation WorkMo von Sortimo vereint Transport, Ordnung und Arbeitsplatz in Einem. Sie besteht aus tragbaren Modulen, in denen Werkzeuge perfekt aufbewahrt und je nach Einsatz bestückt werden können. WorkMo passt sich damit genau den Anforderungen des persönlichen Arbeitsalltags an.

Die Module sind unterschiedlich miteinander kombinierbar und durch die praktischen Koppelhebel miteinander verbunden. Sie lassen sich ganz individuell mit BOXXen, Koffern und Schubladen konfigurieren und jederzeit erweitern. Durch ihr geringes Eigengewicht dank des Aluminium-Kunststoff-Mixes und der robusten Handhabung wird WorkMo zum idealen Begleiter. Zudem überzeugt sie durch ihre hohe Lebensdauer und Flexibilität – die WorkMo lässt sich in jedes Fahrzeug integrieren.

Auf der Baustelle zeigen sich die Vorteile von WorkMo deutlich: Die Arbeitsplatte schafft einen mobilen und funktionalen Arbeitsplatz. Dies ermöglicht ein direktes Arbeiten vor Ort, alle benötigten Werkzeuge sind griffbereit, Anpassungen von Materialien oder Bauteilen können ganz bequem erledigt werden. Zusätzlich gibt es für die WorkMo Module ein umfangreiches Zubehörprogramm, bestehend u.a. aus Halterungen, Mehrfachsteckdosen, Spannsystemen u.v.m.

Die Transportlösung für das Holzhandwerk besteht aus einer WorkMo mit vier Metallkoffern auf Kofferschüben. Diese sind extrem robust und bestehen jeden Härtetest des Arbeitsalltags. Eine freie Einteilung mit Insetboxen oder Trennblechen schafft individuelle Ordnung. Eine zweite WorkMo besteht aus zwei integrierten Schubladensets sowie einer MultiSlide mit Vollauszug samt L-BOXX. Diese ist kompatibel mit den Sortimo Partner L-BOXXen von beispielsweise Bosch, Förch, Gedore u.v.m.

Der Roller aus hochwertigem Buche-Multiplex-Material macht die WorkMo vollkommen mobil. Die vollgummierten Lenkrollen sind robust und garantieren einen ruhigen Lauf. Über Koppelhebel wird die Verbindung zur WorkMo hergestellt. Mit der Wandhalterung lässt sich der Roller platzsparend und sicher im Fahrzeug mit dem eigens dafür konstruierten Halter verstauen.

Die Sortimo WorkMo ist keine Fahrzeugeinrichtung, sondern ein mobiles Transportsystem. Sie muss daher stets separat im Fahrzeug gesichert werden. Aus diesem Grund enthält die Sortimo-Volkswagen-Transportlösung ein ProSafe Ladungssicherungspaket, welches eine geeignete Sicherung der Module im Laderaum ermöglicht. Die Basis hierzu bildet dabei der 9 mm starke SoboGrip ProSafe Boden mit diversen Einzelverzurrpunkten zur Ladungssicherung im gesamten Fahrzeug. Die darin eingelassenen Verzurrschienen halten einer Belastbarkeit von 200 daN stand. Dank dieser eignet sich der SoboGrip ProSafe Boden perfekt für variierende Ladungsumfänge, da sich die Ladung auf ihm flexibel platzieren lässt. Die ProSafe Ladungssicherungsgurte ermöglichen ein sicheres Verzurren der Ladung am Boden des Fahrzeuges. Zwei CargoStopps dienen der Fixierung von Kartons und Paletten am Boden. Größere Güter wie Holz- oder Glaspaletten lassen sich durch die zwei Spannstangen mit Fixierschienen im Dach sichern. Die beiden Radkastenabdeckungen mit Ablagemöglichkeit sowie die Verzurrgurttasche zum Aufbewahren von Ladungssicherungsgurten runden das Paket ab.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 1 / 2017
Die Topthemen:

- Flieg, Falke- Tesla Model X P100D

- Mehr als nur Full-Service-Leasing

- Nach Kundenwunsch

 

Zum Seitenanfang