Elektroauto in mehreren Varianten
14.03.2017

Porsche ist ein Meister im Erfinden immer neuer Modell-Derivate. Da dürfte auch das kommende Elektroauto Mission E keine Ausnahme werden.

Porsche will die Sportlimousine Mission E in mehreren Modellvarianten auflegen. Ähnlich wie bei den konventionellen Porsche-Sportwagen dürfte es demnach mehr als eine Leistungsstufe zur Auswahl geben, wie das britische Magazin „Autocar“ berichtet. Allein von der Markenikone 911 gibt es aktuell 19 verschiedene Ausführungen, den neuen GT3 noch nicht einmal eingerechnet.


Auch Konkurrent Tesla bietet das Model S in mehreren Motorversionen an, die sich vor allem durch Software und Akku-Größe unterscheiden. Von den Kaliforniern wollen die Stuttgarter zudem die Möglichkeit zur Fern-Wartung der Software übernehmen, sogenannte Over-the-air-Updates. Auf den Markt kommt Porsches erstes Elektroauto Ende 2019. Die Limousine unterhalb des Panamera soll rund 500 Kilometer Reichweite bieten und in nur 15 Minuten vollgetankt sein.



Warning: Division by zero in /var/www/html/de.flotte/templates_new/like_dislike.php on line 15
Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 4 / 2017
Die Topthemen:

- "Technologische Innovationen sind der Schlüssel"

- Effizient gesteuert

- Pionierarbeit

 

 

Zum Seitenanfang